Um diese Zeit isset hier ziemlich leer.

Hartels Fallrückzieher ist das Tor des Jahres 2019

Premiere für Union:

Sa, 01. Februar 2020
Hartels Fallrückzieher ist das Tor des Jahres 2019

Knapp ein Jahr ist es her, dass Marcel Hartels Traumtor gegen den 1. FC Köln im Januar 2019 in der ARD Sportschau verdientermaßen zum „Tor des Monats“ gekürt wurde. Heute darf noch einmal gratuliert werden, denn nun steht fest:
Der Treffer des Mittelfeldspielers im Trikot des 1. FC Union Berlin ist zum „Tor des Jahres 2019“ gewählt worden. Erstmals in der Geschichte wird diese renommierte Auszeichnung einem Torschützen der Eisernen zuteil.

Im Spiel gegen seinen Heimatverein gelang Hartel das akrobatische Meisterstück: Union-Kapitän Christopher Trimmel eröffnete den Spielzug, über Sebastian Polter gelangte der Ball zu Suleiman Abdullahi. Die Flanke des Nigerianers vom rechten Flügel pflückte Hartel mit der Brust aus der Luft, drehte sich und setzte schließlich zum Fallrückzieher an. Über Kölns Torwart Timo Horn hinweg senkte sich die Kugel und schlug im linken Winkel ein. Nach nur 25 Sekunden gingen die Eisernen dank dieses Treffers in Führung und holten am Ende einen hochverdienten Sieg über die Rheinländer.

Marcel Hartel trug zwei Jahre lang das Trikot des 1. FC Union Berlin und absolvierte insgesamt 60 Pflichtspiele für die Köpenicker. Im Juli vergangenen Jahres wechselte der gebürtige Kölner zum Zweitligisten DSC Arminia Bielefeld. Bei den Ostwestfalen konnte sich der ehemalige U-21-Nationalspieler schnell als Stammspieler etablieren und spielt mit seiner Mannschaft um den Aufstieg in die Bundesliga.

Der ehemalige Unioner freut sich sehr über die Auszeichnung und bedankt sich besonders bei den Fans aus Köpenick: „Ein Riesendankeschön an jeden einzelnen Unioner, der für mich abgestimmt hat. Ich wünsche Euch alles Gute für die kommenden Spiele in der Bundesliga. Wir sehen uns bestimmt nochmal an der Alten Försterei, Eisern!"