Auf nach Bielefeld!

Haji Wright trainiert mit den Union-Profis

Gastspieler in Klosterpforte:

Di, 10. Juli 2018
Haji Wright trainiert mit den Union-Profis

Der 1. FC Union Berlin hat Angreifer Haji Amir Wright ins Trainingslager nach Klosterpforte eingeladen. In der letzten Saison war der 20-Jährige, der momentan noch beim FC Schalke 04 unter Vertrag steht, an den SV Sandhausen ausgeliehen.

Wright stammt aus Los Angeles (Kalifornien) und spielte bis Ende 2015 in seinem Heimatland für New York Cosmos, einen Verein aus der North American Soccer League (NASL), der zweithöchsten Spielklasse im amerikanischen Ligensystem. Von dort wechselte der 1,93-Meter große Mittelstürmer im März 2016 nach Gelsenkirchen, wo er aufgrund einer noch fehlenden Spielberechtigung erst in den letzten vier Partien der Saison 2015/16 für die U19 der Knappen zum Einsatz kam. In der folgenden Spielzeit gelangen ihm als A-Jugendlicher in 24 Begegnungen jeweils 11 Treffer und 11 Torvorlagen. Daraufhin unterschrieb Wright zum 01.07.2017 einen Profivertrag bei S04 und wurde kurze Zeit später an Sandhausen verliehen.

In den kommenden Tagen hat er nun die Gelegenheit, sich Urs Fischer und dessen Trainerteam zu präsentieren, um gemeinsam mit den Union-Profis in die bevorstehende Zweitligasaison zu starten.