Und niemals vergessen ...

Der 1. FC Union Berlin empfängt Wolfsburg

Heimspiel gegen die Wölfe:

Fr, 09. Februar 2024
Der 1. FC Union Berlin empfängt Wolfsburg

Die Bundesliga-Profis des 1. FC Union Berlin bestreiten am Sonnabend, dem 10.02.2024, ihr Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg. Das Duell mit den Niedersachsen im Stadion An der Alten Försterei ist für 15:30 Uhr angesetzt.

Die Ausgangslage

Nach dem Punktgewinn im Nachholspiel beim 1. FSV Mainz 05 belegen die Unioner weiterhin den 15. Tabellenplatz und haben fünf Zähler Rückstand auf die Gäste aus Wolfsburg. Auch die Niedersachsen teilten in ihrer letzten Begegnung die Punkte, beim 2:2 gegen die TSG 1899 Hoffenheim ergatterte man nach zweimaligem Rückstand noch einen Punkt.

Der Gegnercheck

Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac konnte an den ersten 20 Bundesligaspieltagen 23 Punkte sammeln, diese verteilen sich auf sechs Siege, fünf Remis und neun Niederlagen. In Bezug auf das Torverhältnis stehen die Wölfe bei 25 erzielten Treffern und 32 zugelassenen Gegentoren. In Auswärtsspielen hat der VfL Wolfsburg acht Punkte eingefahren und belegt damit auch in der Auswärtstabelle den elften Platz. In den Partien in der Ferne konnten sie zwei Siege erringen, zweimal Unentschieden spielen und mussten sechs Niederlagen hinnehmen. Das Torverhältnis in Gastspielen zeigt zehn erzielte Tore und 20 Gegentore.

Im Kalenderjahr 2024 sind die Wolfsburger noch ungeschlagen, warten allerdings auch noch auf den ersten Sieg im neuen Jahr. Vor dem Heim-Remis gegen Hoffenheim gab es dreimal in Folge ein 1:1 – gegen Mainz, Heidenheim und Köln. Ihr letzter Sieg datiert aus der Partie am 15. Spieltag gegen Darmstadt, die mit 1:0 gewonnen wurde. Vor dem Jahreswechsel gab es eine 1:2-Niederlage beim FC Bayern München.

Das Toreschießen überlassen die Profis aus der Autostadt meist dem dänischem Nationalspieler Jonas Wind, der mit neun Toren und fünf Vorlagen an 14 von 25 Toren in dieser Saison direkt beteiligt war. Am vergangenen Spieltag sorgte Lovro Majer mit seinem Doppelpack für Torgefahr. Der Kroate sammelte damit seine Scorerpunkte Sechs und Sieben. Beide Spieler kamen erst im Sommer für insgesamt 37 Mio. Euro zu den Wölfen. Im Wintertransferfenster schlug der VfL Wolfsburg mit der Verpflichtung von Kevin Behrens nur einmal auf dem Transfermarkt zu.

Das Wiedersehen

Elf Tage nach seiner Vertragsunterschrift in der Autostadt gibt es das Wiedersehen zwischen Kevin Behrens und den Eisernen. Paul Jaeckel und Robin Knoche durchliefen mehrere Jugendmannschaften bei den Wölfen, bevor sie Profieinsätze sammelten und auch Jérôme Roussillon verbrachte fünf Jahre beim VW-Werksclub.

Der direkte Vergleich

Bei neun Aufeinandertreffen mit den Wölfen in der Bundesliga konnten die Köpenicker zwei Spiele für sich entscheiden, dem stehen drei Unentschieden und vier Niederlagen gegenüber. Zuhause haben die Eisernen noch kein Spiel gegen die Grün-Weißen verloren. Im Hinspiel der laufenden Spielzeit mussten sich die Unioner mit 1:2 beim VfL geschlagen geben.

Personal

Josip Juranovic ist weiterhin verletzt und wird nicht im Kader stehen. Des Weiteren muss Cheftrainer Nenad Bjelica aufgrund von Sperren auf Kevin Vogt (5. Gelbe Karte), Janik Haberer (5. Gelbe Karte) und Christopher Trimmel (Rotsperre) verzichten.

Die Stimmen vor dem Spiel

Unions Cheftrainer Nenad Bjelica erklärte vor der Begegnung: “Wir haben uns zuhause in den letzten Partien sehr gut präsentiert und wollen das morgen auch wieder tun. Wolfsburg hat gute Fußballer in ihren Reihen, die versuchen, vieles spielerisch zu lösen. Dem wollen wir mit viel Aggressivität, aber auch einer guten taktischen Einstellung entgegenwirken. Ähnlich wie beim Spiel gegen Darmstadt wollen wir Torchancen kreieren und mit unseren Fans im Rücken alles geben, damit die drei Punkte hierbleiben.”

“Es wird kein leichtes Spiel. Jeder, der schon einmal an der Alten Försterei gespielt hat weiß, dass das immer sehr enge Spiele sind. Zumal dort eine sehr gute Unterstützung von Seiten der Fans herrscht. Das wird ein harter Kampf werden. Die letzten Spiele haben auch gezeigt, dass es häufig knapp ist. [...] Es wird wohl kein Spiel mit fünf Toren werden. Wir müssen gut ins Spiel kommen und uns Chancen erspielen, auch wenn es gegen eine Fünferkette nicht leicht wird”, sagte VfL-Trainer Niko Kovac vor dem Spiel.

Serviceinfos

Wie gewohnt öffnet das Stadion An der Alten Försterei zwei Stunden vor Anpfiff. Die Partie ist im Heimbereich ausverkauft.

Das Spiel wird live auf Sky übertragen, darüber hinaus gibt es einen Audiostream im rbb24 Inforadio und bei rbb24. Wie gewohnt informiert Union auch im vereinseigenen Live-Ticker über die Partie.

AFTV Videos