Kommt nix im TV? :)

Christian Gentner bleibt Unioner

Weiter eisern:

Fr, 03. Juli 2020
Christian Gentner bleibt Unioner

Christian Gentner bleibt dem 1. FC Union Berlin erhalten. Der 34-jährige Mittelfeldspieler wird auch künftig die Fußballschuhe für die Eisernen schnüren.

Gentner, der mit dem VfB Stuttgart und dem VfL Wolfsburg die deutsche Meisterschaft gewinnen konnte, wechselte in der vergangenen Saison nach Berlin-Köpenick und absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit insgesamt 34 Pflichtspiele für Union, in denen ihm vier Treffer und drei Vorlagen gelangen.

„Ich habe mich sehr schnell in Berlin wohlgefühlt und wurde mit offenen Armen bei Union empfangen. Wir haben als Mannschaft eine starke erste Bundesligasaison gespielt und uns enorm weiterentwickelt. Für mich war klar, dass ich weiterhin professionell Fußball spielen möchte und ich freue mich, dass auch weiterhin für den 1. FC Union Berlin zu tun. Die Herausforderung, Union in der Bundesliga zu halten, ist eine enorme Motivation für mich“, kommentiert der Mittelfeldakteur die Einigung.

„Christian Gentner hat von Anfang an Verantwortung übernommen und seine enorme Erfahrung an seine Mitspieler weitergegeben. Mit seinen Leistungen und seiner Persönlichkeit hat er auf und neben dem Platz in der abgelaufenen Spielzeit eine enorm wichtige Rolle in unserer Mannschaft gespielt, deshalb freuen wir uns sehr, ihn auch in der neuen Saison in unseren Reihen zu wissen“, so Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball des 1. FC Union Berlin.