Schon gefrühstückt?

1. FC Union Berlin e.V. bindet Fabian Schönheim langfristig

Fr, 01. August 2014
1. FC Union Berlin e.V. bindet Fabian Schönheim langfristig

Der 1. FC Union Berlin setzt auch in Zukunft auf Fabian Schönheim. Der im Sommer 2015 auslaufende Vertrag mit dem 27-jährigen Abwehrspieler wurde um vier Jahre verlängert.

Schönheim spielt seit Sommer 2012 für Union. Er wechselte zunächst auf Leihbasis vom FSV Mainz 05 nach Berlin-Köpenick und wurde im Sommer 2013 fest verpflichtet.

„Fabian ist eine feste Größe in unserer Defensive und gehört zu den absoluten Führungsspielern in der Mannschaft, deshalb freut es mich sehr, dass er noch vor dem ersten Saisonspiel verlängert hat. Die Laufzeit des Vertrages ist ein ganz klares Bekenntnis zu Union. Er sieht, was hier möglich ist und möchte seinen Beitrag dazu leisten. Diese Art von Identifikation mit dem Verein brauchen wir, um erfolgreich zu arbeiten“, kommentiert Union-Trainer Norbert Düwel die Vertragsverlängerung.

Fabian Schönheim: „Ich bin vor zwei Jahren hierhergekommen, um zu spielen und mich durchzusetzen. Dieser Schritt war mir wichtig und er hat sich als richtig erweisen. Union ist ein großartiger Verein und geht seinen eigenen Weg. Diesen möchte ich auch weiterhin nicht nur mitgehen, sondern mitgestalten und prägen. Ich freue mich auf die nächsten Jahre“, so Fabian Schönheim.

„Ein solcher Vertrag ist ein Statement – von beiden Seiten. Wir sehen in Fabian einen wesentlichen Baustein für unsere Mannschaft und er sieht in Union seinen Verein. Wenn das für beide Seiten klar ist, dann findet man immer zueinander“, so Nico Schäfer, kaufmännisch-organisatorischer Leiter der Lizenzspielerabteilung.

Fabian Schönheim hat einen Vertrag bis zum 30.06.2019 unterschrieben, gültig für die Bundesliga und die 2. Bundesliga.