Grüße aus der Wuhlheide!

U23-Frauen verteidigen die Tabellenführung

Alle Teams siegen:

Di, 21. März 2023
U23-Frauen verteidigen die Tabellenführung

SC Staaken - U13-Juniorinnen 2:3

Alles, was die Unionerinnen in der ersten Halbzeit vermissen ließen, zeigten die Mädchen vom SC Staaken: Wille den Ball zu erobern, den Gegner am Pass oder Schuss zu hindern, Kampf und Leidenschaft. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld durch eine Gegnerin und einem langen Ball ließ Union die Verteidigung vermissen und somit konnte Staaken zum 1:0 einschieben. In den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit konnten die Unionerinnen zunächst etwas glücklich ausgleichen, ein langer Ball, angenommen und eingeschoben sollte dafür reichen. Bei der letzten Ecke vor der Halbzeitpause ließen die Unionerinnen einmal ihr Können aufblitzen, sie kombinierten sich schön durch und schoben platziert zur Halbzeitführung ein.

In der zweiten Halbzeit waren Entwicklungen zu erkennen. Erneut half ein langer halbhoher Ball, der über den Torwart gehoben wurde, die Führung auszubauen. Dies war auch nötig, da es in der Rückwärtsbewegung der Unionerinnen immer noch an Konsequenz fehlte, so kam Staaken noch einmal ran, da dies erst kurz vor Abpfiff war, konnten die Unionerinnen die 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

Borussia Pankow – U15-Juniorinnen 2:8

Bei herrlichem Wetter durften sich die U15-Juniorinnen am Samstag im Ligaspiel bei Borussia Pankow messen. Leider startete nur eine Mannschaft wach in die Begegnung und zwar die Gastgeberinnen, welche eine Unachtsamkeit in der Union-Abwehr nach nur wenigen Minuten ausnutzten und in Führung gingen. Kurz durchgeschüttelt schafften es die Köpenickerinnen allerdings innerhalb von fünf Minuten drei Tore zu erzielen, mussten sich aber nur wenige Sekunden nach dem dritten Treffer erneut über ein unnötiges Gegentor ärgern. Daraufhin spielte sich Union in einen Rausch, war offensiv spiel- und lauffreudig, defensiv achtsam und erhöhte zur Halbzeit auf 6:2.

Die zweite Hälfte bot ein ähnliches Bild, die Eisernen zeigten tollen Offensivfußball, blieben lediglich im Abschluss zu ungenau, sodass am Ende ein 8:2 Auswärtssieg mitgenommen werden konnte. Bereits am kommenden Wochenende kommt es an der Hämmerlingstraße zum Topspiel gegen Berolina Mitte, wo man offensiv an die letzten Spiele anknöpfen und defensiv von Beginn an wach sein möchte.

FC Viktoria 1889 Berlin - U17-Juniorinnen 3:4 i.E. (0:0)

Von Beginn an entwickelte sich am Donnerstagabend beim Pokalhalbfinale unter Flutlicht ein hitziges Duell. Nach vierzig Minuten ging es trotz Chancenplus für Viktoria ohne Treffer in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang fanden die Unionerinnen deutlich besser ins Spiel. Gute Möglichkeiten ergaben sich jedoch nur wenige, weil Angriffe nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Trotz aller Bemühungen beider Mannschaften und Chancen auf beiden Seiten, musste die Entscheidung nach der regulären Spielzeit ohne Tore, im Elfmeterschießen fallen. Mit 3:4 entschieden die Köpenickerinnen die Partie für sich und stehen im Pokalfinale.

U23-Frauen – Viktoria Mitte 3:1

Am Samstagnachmittag war Viktoria Mitte zu Gast in der Hämmerlingstraße. Tat man sich in den letzten Spielen schwer, wurde es dieses Mal auch ein schweres Stück Arbeit. Konzentriert ging es los und mit der ersten klaren Möglichkeit konnte die Führung durch Jenny Trommer erzielt werden. Defensiv ließen die jungen Unionerinnen nichts anbrennen und bereits vor der Pause erhöhte Pia Schardt auf 2:0. Einzig ein Fernschuss der Gegnerinnen senkte sich gefährlich vor das Uniontor, doch die Torfrau konnte souverän über die Latte klären.

Nach dem Seitenwechsel stand die Uniontorfrau wieder im Fokus. Ein Distanzschuss war schon auf den Weg in den Winkel, doch die Fingerspitzen von Schulz lenkten das Spielgerät an die Latte. Danach ließen die Unionerinnen viele klare Chancen liegen, ehe erneut Jenny Trommer das erlösende 3:0 schoss. In der Schlussphase gelang den Gästen der verdiente Anschlusstreffer zum 3:1 Endstand. 

Am kommenden Sonntag kommt es zum Spitzenspiel gegen die punktgleichen Verfolgerinnen aus Pankow. Die U23 ist um 13.30 Uhr in Pankow zu Gast.