Und niemals vergessen ...

U15- und U17-Juniorinnen mit wichtigen Siegen

Mi, 17. November 2021
U15- und U17-Juniorinnen mit wichtigen Siegen

SSV Köpenick Oberspree - U13-Juniorinnen 10:2
Die jüngsten eisernen Mädels nutzen das freie Wochenende und spielten ein Testspiel gegen die Jungs von Köpenick-Oberspree. Zu Beginn an zeigten sie viel Einsatz und Wille, jedoch wurden sie schnell von den Jungs überrannt. Viele individuelle Fehler führten zudem zu einigen Torerfolgen des Gegners. Teilweise konnten sie die Positionen nicht einhalten sowie Abstimmungen nicht treffen. Doch jede Spielerin weiß nun, woran sie arbeiten muss und im Training können sie nun an ihre Erfahrungen aus dem Testspiel anknüpfen, um sich individuell noch weiterzuentwickeln.

Fortuna Pankow - U15-Juniorinnen 0:6
Zum Pokal-Viertelfinale traten die U15-Juniorinnen des 1. FC Union Berlin auswärts bei Fortuna Pankow an. Ein Dreierschlag innerhalb von sechs Minuten sorgte schnell für klare Verhältnisse, aber wer dachte, dass Pankow sich aufgeben würde, wurde eines Besseren belehrt. Sie kämpften bis zum Schluss des Spiels und machten es den Eisernen Mädchen nicht leicht, welche erneut eine klare spielerische Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit schafften und immer wieder schöne Kombinationen und Dribblings über die Flügel zeigten und sich nun auf ein Pokal-Halbfinale freuen dürfen.

Hertha 03 Zehlendorf - U17-Juniorinnen 0:3
Am vergangenen Samstag war es so weit, das Berlin Derby stand für unsere U17-Juniorinnen an. Als Gast bei Hertha 03 Zehlendorf wollten sie weitere Punkte nach Köpenick mitnehmen. Während man in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten die Nervosität spüren konnte und der Ballbesitz häufig wechselte, konnten die Unionerinnen in der zweiten Hälfte deutlich mehr Ruhe in ihr eigenes Spiel bekommen. Es wurden sich deutlich mehr Torchancen erspielt und der Ball lief besser in den eigenen Reihen. Dass der Ball insgesamt nur dreimal im Zehlendorfer Tor landete, lag am beherzten Einsatz der Verteidigerinnen, die zweimal auf der Linie klärten sowie am Aluminium, das ebenfalls zweimal getroffen wurde. Insgesamt war es ein wichtiger Erfolg unserer U17–Juniorinnen.