NOCH oder SCHON online???

Pia Metzker verstärkt den 1. FC Union Berlin

Abwehrtalent:

Do, 22. Juni 2023
Pia Metzker verstärkt den 1. FC Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin verpflichtet zur neuen Saison Pia Metzker vom 1. FFC Turbine Potsdam II. Die 19-Jährige verfügt trotz ihres jungen Alters bereits über reichlich Erfahrung im Profibereich.

Im Sommer 2019 wechselte Metzker aus der Nachwuchsabteilung des Magdeburger FFC in die U17 des 1. FFC Turbine Potsdam. Ein Jahr später stieg die Abwehrspielerin zur zweiten Mannschaft des einstigen Serienmeisters auf. Nachdem Turbine Potsdam II in der Saison 2020/21 aus der 2. Bundesliga abstieg, gelang der Mannschaft im Folgejahr der direkte Wiederaufstieg, zu dem auch Metzker drei Tore beisteuern konnte. Insgesamt absolvierte die Außenverteidigerin 51 Pflichtspiele für Turbine Potsdam II, darunter 34 Einsätze in der 2. Bundesliga.

In der brandenburgischen Landeshauptstadt spielte Metzker zudem bereits mit Flügelspielerin Sophie Trojahn zusammen, die ihr entsprechend bei der Integration in die Mannschaft behilflich sein kann. Gemeinsam standen sie in 15 Partien auf dem Platz.

Pia Metzker sagt über ihren Wechsel zu den Eisernen Ladies: „Ich freue mich sehr für den 1. FC Union Berlin in der nächsten Saison spielen zu dürfen und auf ein neues spannendes Kapitel in meinem Leben. Ich möchte alle Unioner mit meiner Erfahrung, ganzer Kraft und purer Leidenschaft dabei unterstützen, zusammen unsere Ziele zu erreichen und Erfolge feiern zu können. Bereits nach den ersten Gesprächen mit den Verantwortlichen fühlte ich mich pudelwohl und bin sehr glücklich ein Teil dieses Vereins zu werden.“

„Pia ist eine junge Spielerin, die bereits in der 2. Bundesliga gespielt hat und den Leistungssport kennt. Dies sind zwei Aspekte, die wir innerhalb des Teams im Laufe der kommenden Saison verfeinern möchten. Sie ist ehrgeizig und wird sich gemeinsam mit unserer Mannschaft weiterentwickeln.“, erklärte Jennifer Zietz, Leiterin der Frauen- und Mädchenabteilung des 1. FC Union Berlin.