Hallo und Eisern!

Frauen gewinnen gegen Magdeburg

Klarer Heimsieg:

So, 08. Mai 2022
Frauen gewinnen gegen Magdeburg

Die Eisernen Ladies gewinnen ihr Heimspiel gegen den Magdeburger FFC mit 5:0. Nach einer torlosen Halbzeit, sorgten Lisa Heiseler (2), Megan Reichenbach (2) und Josephine Ahlswede für ein deutliches Endergebnis.

Nach einer mehrwöchigen Punktspielpause ging es letzten Sonntag endlich wieder um Punkte für die Eisernen Ladies. Bis am Ende aber die drei Punkte eingefahren wurden, war es allerdings ein hartes Stück Arbeit. Die erste Halbzeit war sehr zäh, Union hatte Probleme, die Spielkontrolle zu übernehmen und zu klaren Torchancen zu kommen. Die Gäste kamen dagegen schon nach wenigen Sekunden zu ihrer ersten Tormöglichkeit, erspielten sich im Laufe der ersten 45 Minuten noch weitere hochprozentige Chancen, die sie allesamt nicht nutzen konnten. Das Glück war dieses Mal auf Unioner Seite und ist dabei in Vorleistung gegangen. 

Trainer Christian Liedtke war mit der Leistung seines Teams nicht einverstanden. Die richtigen Worte in der Halbzeitansprache, einige Auswechslungen und Umstellungen innerhalb der Mannschaft sorgten für ein anderes Auftreten der Köpenickerinnen im zweiten Durchgang. Sicherlich war das frühe 1:0 nach Wiederanpfiff durch die Kapitänin Lisa Heiseler (52. Minute) förderlich für den Verlauf der zweiten Halbzeit, aber auch mehr Selbstvertrauen, Engagement und Initiative gingen von der Mannschaft aus. Magdeburg baute zusehends konditionell und auch spielerisch ab und ergab sich dann ihrem Schicksal. So konnten noch ein weiteres Mal Lisa Heiseler, Megan Reichenbach (2) und Josephine Ahlswede treffen und somit einen aufgrund einer deutlichen Steigerung in der zweiten Halbzeit verdienten 5:0 Sieg feiern. 

„Besonders gefreut hat es mich, dass Trainingsinhalte umgesetzt wurden und auch die Torgefahr bei eigenen Eckbällen war heute entscheidend. Gerade die zweite Hälfte machte Lust auf mehr Fußball der Frauen, dann aber ohne Halbzeitweckruf, sondern gleich von der ersten Minute an“, sagte Christian Liedtke nach dem Abpfiff. 

Am kommenden Sonntag, dem 15. Mai 2022, sind die Eisernen Ladies zum letzten Auswärtsspiel der Saison um 14 Uhr beim FSV Babelsberg 74 zu Gast.