Und niemals vergessen ...

Benefizspiel: Union-Frauen spielen gegen den Bundesligisten 1.FFC Turbine Potsdam

Fr, 12. August 2016
Benefizspiel: Union-Frauen spielen gegen den Bundesligisten 1.FFC Turbine Potsdam

Am 14. August 2016 veranstaltet der FC Deetz ein Benefizspiel zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und der 1. Frauenmannschaft des 1. FC Union Berlin zugunsten der „Björn Schulz STIFTUNG“. Beginnen wird die Veranstaltung im Deetzer Parkstadion um 15:00 Uhr.

Für beide Mannschaften wird dieses Spiel ein Härtetest und eine Standortbestimmung kurz vor Beginn der neuen Saison sein. Hochklassiger Fußball ist garantiert. Man darf gespannt sein, wie gut sich die Neuzugänge bei Turbine Potsdam schon integriert haben. Die Frauen der Eisernen sind in die 2. Bundesliga aufgestiegen und haben sich für die Mission Zweitligafußball  ebenfalls mit neuen Spielerinnen verstärkt.

Fußball ist die schönste Nebensache der Welt. Aber es gibt noch viele andere wichtige Dinge im Leben. Der FC Deetz ist sich seiner sozialen Verantwortung bewusst und versucht nicht nur Geld zu spenden, sondern auch auf wichtige Themen außerhalb des Fußballs aufmerksam zu machen. 

Die Björn Schulz Stiftung unterstützt Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und jungen Erwachsenen. Sie ermöglicht, dass die Familien die noch verbleibende Lebenszeit gemeinsam mit ihren Kindern voller Geborgenheit verbringen können. Die Stiftung begleitet diese Kinder und jungen Erwachsenen im Alter von 0 bis 35 Jahren professionell und liebevoll ab dem Zeitpunkt der Diagnose, während des Krankheitsverlaufs und über den Tod des Kindes hinaus. Es gilt der Grundsatz, wenn ein Kind schwer erkrankt, ist immer die gesamte Familie betroffen.

Schon traditionell veranstaltet der FC Deetz jährlich zwei Benefizveranstaltungen. Soziale Einrichtungen und Organisationen, wie beispielsweise die Aktion „Ein Herz für Kinder“, die Kinderkrebshilfe, das SOS-Kinderdorf, den Kinder- und Jugendnotdienst, die DKMS, die „Havelschule“ (Städtische Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“) und viele mehr hat der FC Deetz in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich unterstützt. Inzwischen haben die Deetzer unter dem Motto „Spielend helfen“ bereits eine fünfstellige Summe eingespielt. Das soziale Engagement soll durch dieses Benefizspiel fortgeführt und weiter ausgebaut werden.

Eine Autogrammstunde, Hüpfburg, Tombola mit vielen attraktiven Preisen und vieles mehr werden diesen Tag bereichern. Für die gastronomische Betreuung der Zuschauer ist natürlich auch gesorgt. Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung.

Der Eintritt für Erwachsene beträgt 6,- €, ermäßigt 1,- €. Ab 13.30 Uhr erfolgt der Einlass. 

Deetz ist ein Ortsteil der Gemeinde Groß Kreutz und liegt zwischen Potsdam und Brandenburg/Havel. Durch die verkehrsgünstige Lage ist Deetz gut über die A2, A10 und über die B1 erreichbar, aber natürlich auch über den Havelradweg.

Die Anschrift des Deetzer Parkstadions lautet:

FC Deetz e.V.
Schmergower Str. 31
14550 Groß Kreutz/ OT Deetz