Eisern!

4:0-Heimsieg für die U23-Frauen gegen Lichtenberg 47

Unionerinnen übernehmen die Tabellenführung:

Mo, 20. November 2023
4:0-Heimsieg für die U23-Frauen gegen Lichtenberg 47

Die U23-Frauen vom 1. FC Union Berlin haben vor heimischem Publikum mit 4:0 gegen den SV Lichtenberg 47 gewonnen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit konnten die Unionerinnen durch Julia Marinowski (48.), Lina Krauss (69. und 81.) und Lucia Schwoche (89.) den zehnten Sieg im elften Spiel feiern.

1. FC Union Berlin: Neumann – Ahlswede, Schwoche, Worsch, Wendling – Reichenbach (80. Krüger), Wille, Stöckert (65. Hamann), Krauss, Krauss, Kähler – Marinowski (65. Stibal)

Tore: 1:0 Marinowski (48.), 2:0 Krauss (69.), 3:0 Krauss (81.), 4:0 Schwoche (89.)

Viel Ballbesitz, wenig Ertrag

Im ersten Spielabschnitt konnte die Mannschaft von Trainerin Anja Matthes das Spielgeschehen zwar über weite Strecken bestimmen, kam jedoch nicht gefährlich vor das gegnerische Tor. Die Gäste verteidigten leidenschaftlich gegen den Ball und machten es den Unionerinnen schwer, auf Seiten der Köpenickerinnen wurde zu oft die falsche Entscheidung getroffen. Lichtenberg versuchte es immer wieder über schnelle Gegenstöße, kam aber auch nicht über Torannäherungen hinaus. So endete eine wenig spektakuläre Halbzeit folgerichtig ohne Tore.

Zielstrebigkeit wird belohnt – Krauss entscheidet die Partie

Nach der Halbzeitpause kamen die U23-Frauen besser ins Spiel und konnten ihre Dominanz endlich in etwas zählbares ummünzen: In der 48. Minute bekamen die Unionerinnen einen Handelfmeter zugesprochen und verwandelten diesen in Person von Julia Marinowski. Danach erspielte sich die Matthes-Elf einige gute Torchancen, konnte diese aber erneut nicht nutzen. Sie blieb allerdings zielstrebiger als noch in der ersten Hälfte und konnte dann doch zur 2:0-Führung treffen. Lina Krauss schob ein starkes Zuspiel von außen ein (69.) und erzielte ihr achtes Saisontor. Nur zwölf Minuten später war es dann wieder Krauss, die nach einer zunächst geklärten Ecke mutig abschloss und zum vorentscheidenden 3:0 traf. Kurz vor dem Ende erhöhte Lucia Schwoche nach einer ähnlichen Situation das Resultat und sorgte für den 4:0-Entstand (89.).

Mit dem Heimsieg gegen den SV Lichtenberg 47 bleiben die U23-Frauen weiterhin ungeschlagen und konnten durch die Niederlage des SFC Stern gegen den FC Internationale die Tabellenführung in der Berlin-Liga übernehmen.

Stimme zum Spiel

„Wir wollten von Beginn an das Spiel dominieren und uns für den Aufwand belohnen. In der ersten Halbzeit waren wir aber zu ungeduldig und teilweise zu unsauber. In der zweiten Hälfte war der verwandelte Elfmeter der Dosenöffner für uns. Danach haben wir es geduldig zu Ende gespielt“, fasste Trainerin Anja Matthes die Partie zusammen.

Ausblick

Am kommenden Sonntag, dem 26.11.2023 steht für die U23-Frauen das Spitzenspiel auf dem Programm. Die Köpenickerinnen sind beim Tabellenzweiten Borussia Pankow zu Gast, beide Mannschaften sind nach elf Spielen noch ungeschlagen. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz in der Pichelswerderstraße 7 ist um 13:30 Uhr.