Und niemals vergessen ...

Ein Rasen in der Wüste - Ein Fußballmärchen aus Südafrika

FuMA Fantreffen-spezial

Sa, 14. Oktober 2023
Ein Rasen in der Wüste - Ein Fußballmärchen aus Südafrika

Die Fan- und Mitgliederabteilung des 1. FC Union Berlin und die Stiftung „UNION VEREINT. Schulter an Schulter“ laden ganz herzlich zu einem Fantreffen-Spezial ein. 

Am Mittwoch, dem 25. Oktober 2023, wird ab 19 Uhr das gesellschaftliche Engagement der Union-Familie im Mittelpunkt des Fantreffens stehen. Im Podiumsgespräch erläutern Vertreter des Stiftungsvorstandes und des Stiftungsrates der Dr. Rau Stiftung aus Zürich, wie Stiftungsarbeit funktioniert und welche Wirkung in die Gesellschaft hinein damit erzielt werden kann. Wichtige Anliegen der Veranstaltung sind:

  • die Vergabe der „EISERNTRÄGER“ der Union-Stiftung als Dank und Anerkennung für Helfer und Unterstützer der Stiftung.
  • die Vorlage des Berichts „Fußball für Menschen“ als ein Bekenntnis der Stiftung des 1. FC Union Berlin zu ihrer sozialen Verantwortung im Profifußball. 
  • die Premiere des Dokumentarfilms „EIN RASEN IN DER WÜSTE – EIN FUSSBALLMÄRCHEN AUS SÜDAFRIKA“ des Schweizer Filmproduzenten Thomas Gerber. In seiner viertelstündigen Dokumentation präsentiert er beeindruckende Bilder des Projektes „Alte Försterei 2“ in Oudtshoorn Lategansvlei in Südafrika und berichtet anschließend von seinen Erlebnissen vor Ort.

Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer ist gesorgt. Aufgrund der begrenzten Platzkapazität wird um Anmeldung bis zum 22.10.2023 unter diesem LINK gebeten.

Parkplätze befinden sich auf dem Stadiongelände über die Zufahrt zum P1.

Zum Fantreffen-Spezial sind auch interessierte Medienvertreter herzlich eingeladen.