NOCH oder SCHON online???

Unioner feiern Abitur an der Flatow-Oberschule

Fußballkooperative Berlin:

Fr, 14. Juni 2019
Unioner feiern Abitur an der Flatow-Oberschule

Die Flatow-Oberschule ist Bildungspartner des Eisernen Nachwuchses und verlieh am Freitag (14.06.2019) die Abitur-Zeugnisse an die diesjährigen Absolventen. Union-Profi Lennard Maloney sowie die Jung-Unioner Berk Inaler, Jannes Werner und Tillmann Theurich freuten sich über den erfolgreichen Schulabschluss. Marta Schrey, Spielerin der Eisernen Ladies, beendete nach bestandener Prüfung ebenfalls die Schulzeit.

Lennard Maloney spielt seit sieben Jahren für die Eisernen. Zunächst durchlief der Abwehrspieler bis zum Sommer 2017 die Nachwuchsteams. Mit der U19 stieg Lennard in die Junioren-Bundesliga auf und führte das Team anschließend als Kapitän zum Klassenerhalt. Nach seinem Wechsel in den Profi-Kader kam er in der Aufstiegssaison bei mehreren Testspielen sowie im Baltic Sea Cup zum Einsatz und erzielte dabei einen Treffer. 

Jannes Werner spielte bereits ab dem siebten Lebensjahr für den Eisernen Nachwuchs. Seine Mitspieler Berk und Tillmann schlossen sich 2014 den B-Junioren des 1. FC Union Berlin an. Alle drei liefen in der abgelaufenen Saison für das älteste Juniorenteam auf und belegten am Ende der Spielzeit den zehnten Tabellenplatz in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost.

Marta Schrey wechselte vor drei Jahren zu den Köpenickern. Nach einer Saison im Nachwuchs spielte die Mittelfeldspielerin fortan bei den Eisernen Ladies. In der abgelaufenen Saison feierte das Team die Regionalliga-Meisterschaft und den Titelgewinn im Berliner Pokalwettbewerb.

Die Flatow-Oberschule kooperiert im Rahmen der Fußballkooperative Berlin seit vielen Jahren als Eliteschule des Sports und Eliteschule des Fußballs erfolgreich mit dem Nachwuchsleistungszentrum. Die Lehrpläne sind optimal mit den Belangen des Sports abgestimmt und ermöglichen sowohl eine leistungssportliche als auch schulische Ausbildung auf hohem Niveau.