Guten Tag!

U17 unterliegt dem SV Werder Bremen

Drei Treffer, aber keine Punkte:

So, 01. Dezember 2019
U17 unterliegt dem SV Werder Bremen

Die B-Junioren des 1. FC Union Berlin unterliegen am Sonntag, dem 01.12.2019, im Rückrundenauftaktspiel gegen den SV Werder Bremen mit 3:5 (1:2). Im Laufe eines spannenden und torreichen Duells müssen die Unioner beim Stande von 3:3 erst in Unterzahl weiterspielen und dann zwei weitere Bremer Treffer hinnehmen.

Trotz eines schwungvollen Starts mit gefährlichen Torabschlüssen liegen die Köpenicker bereits nach einer knappen Viertelstunde mit 0:2 in Rückstand. Die Hansestädter machen es besser, denn ihnen genügen zwei Abschlüssen zum Erfolg. Die Eisernen verfallen jedoch keineswegs in Schockstarre. Sie drücken ihrerseits auf den Anschlusstreffer. Ein Kopfball von Philipp Kühn verfehlt zunächst noch das Ziel. Wenige Minuten später ist es soweit. Nach einem von Niklas Kaus getretenen Eckball von der linken Seite ist es Cedrik Kamdem, der das Leder, ebenfalls mit einem wuchtigen Kopfball, diesmal unhaltbar einnetzt. Nach dem Treffer bleibt die Partie offen. Union-Kepper Maximilian Perez Hintermeier reagiert ein paar Mal souverän. Die Bemühungen der Unioner sind hier und da im Angriffsdrittel zu unpräzise. Der Halbzeitpfiff beendet einen interessanten ersten Durchgang.

Die Nachwuchskicker des 1. FC Union Berlin kommen voller Tatendrang aus der Kabine zurück aufs Feld und können nach Wiederanpfiff die erste gute Chance für sich verbuchen. Angreifer Malick Sanogo scheitert aber nach einer Hereingabe von rechts am gegnerischen Torhüter. Die Zuschauer sehen, ähnlich wie in der ersten Hälfte, ein häufiges Hin und Her, bis die Bremer die Führung durch einen platzierten Fernschuss auf 3:1 ausbauen. Von nun an entwickelt sich die Partie zu einem wahren Schlagabtausch. So ist es zunächst Sanogo, der vor Werders Keeper stehend den erneuten Anschlusstreffer zum 2:3 erzielt. Die Freude hält allerdings nicht lange, weil Perez Hintermeier seinen Gegenspieler foult und der Schiedsrichter infolgedessen auf Strafstoß entscheidet. Unions Hintermann pariert den Ball. Kurz darauf gleich die Rot-Weißen doch noch aus. Auch Trainer Hermann Andreev spricht nach dem Spiel von einer starken Moral der Mannschaft. „Ich muss den Jungs ein Kompliment machen, dass sie sich nach einem 1:3 Rückstand noch zurückgekämpft haben.“

Ein turbulentes Spiel scheint dann aber seinen Siedepunkt zu erreichen, als Kamdem vom Referee mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wird. In Unterzahl müssen die Rot-Weißen nun alle Kräfte bündeln, um einen erneuten Rückstand zu vermeiden. Torwart Hintermeier hält mehrfach glänzend, kann aber die Bremer Treffer Nummer Vier und Fünf nicht verhindern.

Trainer Andreev ist trotz der Niederlage zufrieden mit der gezeigten Leistung. „Zwar bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden, aber mit der Leistung auf jeden Fall. Wir haben heute gegen eine starke Mannschaft Charakter bewiesen. Das ist für mich eine sehr positive Erkenntnis und so können wir nach vorne schauen.“ Einen Kritikpunkt fügt er jedoch noch hinzu: „Nach dem 3:3 hätten wir den Schwung und die Euphorie mitnehmen müssen, um das Spiel am Ende selbst zu gewinnen.“ So ist es am Ende der SV Werder Bremen, der ein turbulentes Torfestival mit 5:3 (2:1) für sich entscheidet.  

Dem bevorstehenden Derby gegen Hertha BSC sieht der Trainer wieder optimistisch entgegen. „Wenn wir die Laufbereitschaft und Einstellung von heute mitnehmen und zusätzlich unsere Stärken abrufen und einfache Fehler vermeiden, sollten wir auch gegen die Hertha eine gute Chance haben. Eine Extramotivation für das Duell gegen den Stadtrivalen wird aber nicht nötig sein", ergänzt der erfahrene Trainer mit einem Augenzwinkern.

Aufstellung 
Perez Hintermeier – Dasgin, Bruns, Kamdem, Dahlke – Hajjaj, Durmushan (73. Ekmekci), Ewald, Kaus – Kühn, Sanogo. 

Torfolge
0:1 (10.), 0:2 (13.), 1:2 Kamdem (19.), 1:3 (55.), 2:3 Sanogo (62.), 3:3 Ewald (65.), 3:4 (72.), 3:5 (77.).

Am kommenden Samstag, dem 07.12.2019 steigt für den 1. FC Union Berlin das U17-Stadtderby bei Hertha BSC Berlin. Die Partie beginnt um 12:00 Uhr.