Grüße aus der Wuhlheide!

U17 startet in die Hauptrunde

Nächste Duelle der Sonderspielrunde stehen fest:

Di, 02. Mai 2023
U17 startet in die Hauptrunde

Nach der Gruppenphase der Sonderspielrunde der Junioren-Bundesliga sind die B-Junioren des 1. FC Union Berlin nun in der Hauptrunde des neuen Wettbewerbs gefordert.

Die Eisernen gehen mit der Erfahrung aus einem Sieg und zwei Niederlagen in die sogenannte „Liga B“, in der die Gruppendritten bis Gruppenletzten der Vorrunde in neu ausgelosten Hauptrundengruppen aufeinandertreffen. Ab dem 06./07.05. messen sich jeweils vier bzw. fünf Mannschaften im Modus Jeder-gegen-Jeden und sammeln so weitere Spielpraxis.

Ein Heimspiel, zwei Auswärtsfahrten

Zum Auftakt der Hauptrunde sollten die Eisernen am 06./07.05. zu Gast bei der Spielvereinigung Unterhaching sein. Das Spiel wurde aber bereits auf den 24.05. verlegt. Stattdessen steht am 13. Mai zunächst ein Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg an. Beim zweiten Duell am 21./22.05. sind unsere B-Junioren erneut auswärts gefordert – dann heißt der Gegner FC Erzgebirge Aue. Exakte Spielansetzungen stehen noch aus.

Interessante Aufgaben für Union

Die SpVgg Unterhaching beendete die Gruppenphase ohne Sieg auf dem letzten Platz. Gegen die Konkurrenz vom FC Augsburg, 1860 München und dem FC Bayern München gab es für Unterhaching keine Punkte zu holen.

Auch die U17 von Jahn Regensburg ging in ihrer Vorrundengruppe leer aus und landete auf dem letzten Platz. Dabei setzte es gegen die anderen Teams des 1. FC Nürnberg, der Eintracht Frankfurt und von Greuther Fürth teils deutliche Niederlagen.

Erfolgreicher verlief die Vorrunde für den FC Erzgebirge Aue. Die Veilchen gewannen gegen die B-Junioren von Dynamo Dresden und Carl Zeiß Jena und sicherten sich dadurch den dritten Platz in ihrer Gruppe. Sie mussten sich lediglich RB Leipzig und dem Chemnitzer FC geschlagen geben.