Kaffee-Zeit, oder?

U17 gastiert beim 1. FC Magdeburg

Pokalviertelfinale in Sachsen-Anhalt:

Fr, 13. Oktober 2023
U17 gastiert beim 1. FC Magdeburg

Im Rahmen des NOFV B-Junioren Vereinspokals wird die U17 des 1. FC Union Berlin als amtierender Berliner Pokalsieger am kommenden Sonntag, dem 15.10.2023, um 13:00 Uhr zu Gast beim 1. FC Magdeburg sein.

Der Gegnercheck

Die U17 des 1. FC Magdeburg spielt derzeit in der Regionalliga Nordost und belegt nach sieben Spieltagen in der aktuellen Saison mit elf Punkten den sechsten Platz in der Tabelle. Nach dem Abstieg aus der Junioren-Bundesliga in der vergangenen Saison begann der FCM die Spielklasse darunter mit einem 1:1-Unentschieden gegen den Halleschen FC. Es folgten eine 3:5-Niederlage und eine 0:1-Niederlage gegen die zweite Mannschaft der Hertha-U17 und von Hansa Rostock.  Daraufhin verloren die Magdeburger keines ihrer Spiele, gewannen unter anderem 5:1 gegen die U16 vom 1. FC Union Berlin und 4:1 gegen die zweite Mannschaft von FC Viktoria 1889 Berlin. Insgesamt stehen die Nachwuchsspieler aus Sachsen-Anhalt bei drei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen in dieser Saison.

Der direkte Vergleich

Aus der Spielbilanz der beiden Mannschaften geht bislang ein Sieg für die Köpenicker hervor. In sieben Begegnungen konnte der 1. FC Magdeburg viermal als Gewinner vom Platz gehen. Zudem trennten sich die Nachwuchsteams zweimal mit einem Unentschieden. In Magdeburg konnten die Eisernen in drei Pflichtspielen bisher noch keinen Sieg einfahren.

Die Stimme zum Spiel

„Uns erwartet ein typisches K.O.-Spiel am Sonntag, auf das wir uns unter der Woche gut vorbereitet haben“, betonte Trainer André Vilk im Vorfeld des Pokalspiels. „Unser Ziel ist die nächste Runde zu erreichen. So wollen wir von Beginn an auftreten und nach 90 Minuten im Halbfinale stehen“, fügte Vilk hinzu.