Mahlzeit!

U17 bei Hertha gefordert

Stadtduell im Achtelfinale:

Di, 20. Februar 2024
U17 bei Hertha gefordert

Die B-Junioren des 1. FC Union Berlin treffen am kommenden Mittwoch, dem 21.02., im Achtelfinale des Berliner-Juniorenpokals auf Hertha BSC. Der Ball rollt auf dem August-Bier-Sportplatz im Olympiapark ab 19 Uhr.

Der Gegnercheck

Die Hausherren stehen in der Junioren-Bundesliga mit 13 Siegen aus 19 Spielen auf dem dritten Tabellenplatz. Mit einem Torverhältnis von 53:21 stellt Hertha sowohl die drittbeste Offensive als auch Defensive der Liga. Zuletzt setzten sich die Charlottenburger in einem torreichen Duell auf heimischem Rasen mit 7:4 gegen Holstein Kiel durch.

Im Pokal gewannen die Blau-Weißen in der ersten Runde mit 2:0 gegen Hertha 03 Zehlendorf. Im Anschluss folgte ein 13:0 beim Berliner TSC, ehe es zuletzt einen 8:1-Erfolg beim SV Blau Weiß Berolina Mitte gab.

 Der direkte Vergleich

In der aktuellen Spielzeit gab es zwei knappe Niederlagen im Stadtduell für den 1. FC Union Berlin. In der Hinserie unterlag man Hertha zu Hause mit 2:4, ehe es im Rückspiel ein 0:2 gab.

In der vergangenen Saison konnten die Eisernen den Vergleich im Pokal für sich entscheiden. Im Viertelfinale gelang es den Rot-Weißen einen 0:2-Rückstand zu drehen und mit einem 3:2-Erfolg ins Halbfinale einzuziehen. Im Finale konnten die Eisernen sich mit 5:0 gegen den Friedrichshagener SV durchsetzen und den Titel damit im zweiten Jahr in Folge gewinnen.

Stimme zum Spiel

„Wenn man den Pokal am Ende gewinnen will, muss man auf dem Weg dahin alle Mannschaften schlagen“, so Trainer André Vilk im Vorfeld des Achtelfinales. „Wir fahren als Titelverteidiger deshalb mit dem klaren Ziel nach Charlottenburg, die nächste Runde zu erreichen“, so Vilk weiter.