Guten Morgen gewünscht!

Pokal: U17 und U13 kämpfen um den Titel

Berliner Pokalfinale:

Mo, 07. Mai 2018
Pokal: U17 und U13 kämpfen um den Titel

Zwei Nachwuchsteams des 1. FC Union Berlin stehen am Donnerstag (10.05.2018, Himmelfahrt) im Finale um den Axel-Lange-Pokal. Die B-Junioren gehen als Titelverteidiger in das Duell gegen Hertha BSC. Die D-Junioren treffen auf den FC Viktoria 89 aus Lichterfelde.

Die U17 ist zum zweiten Mal in Folge ins Finale eingezogen. Die Eisernen setzten sich im Halbfinale mit 5:0 gegen den SV Empor Berlin durch. Im vergangenen Jahr siegten die Rot-Weißen im Finale gegen FC Viktoria 89 mit 6:0. Dieses Mal schieden die Viktorianer im Halbfinale aus. Sie verloren mit 4:0 gegen Hertha BSC. Die Jung-Unioner und Herthaner trafen in dieser Saison bereits in der Meisterschaft in Hin- und Rückspiel aufeinander. Die Charlottenburger gewannen die Partien mit 5:1 und 3:2. Das Finale wird um 13:15 Uhr angepfiffen. Der Sieger nimmt als Vertreter Berlins am Pokalwettbewerb des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) teil. Der Gewinner des NOFV-Pokals qualifiziert sich für den DFB-Pokal.

Die U13 trifft im Endspiel auf den FC Viktoria 89. Für die Eisernen soll es in dieser Saison aber nicht das einzige Finale sein. In der Meisterschaft spielen die Rot-Weißen ebenfalls um den Titel. Der Weg der beiden Kontrahenten könnte sich auch dort entscheidend kreuzen. Sie spielen in der Verbandsliga, die in zwei Staffeln aufgeteilt ist. Die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich für das Halbfinale der Berliner Meisterschaft. Dort würden die Teams nach der aktuellen Tabellenkonstellation wieder aufeinandertreffen. Den Jung-Unionern und den Viktorianern fehlen aus den letzten Spielen nur wenige Punkte, um diesen Sprung zu schaffen. Das Pokalfinale ist also sowohl Titelrennen als auch eventuell nur ein erstes Aufeinandertreffen. Das Finale der D-Junioren eröffnet den Pokal-Endspieltag und beginnt um 9:00 Uhr. 

Alle Endspiele finden im Poststadion Berlin (Lehrter Str. 59, 10557 Berlin) statt. Die Spiele und Anstoßzeiten im Überblick:
9:00 Uhr: FC Viktoria 89 gegen 1.FC Union Berlin
11:00 Uhr: SV Empor gegen Hertha BSC
13:15 Uhr: 1. FC Union Berlin gegen Hertha BSC
15:30 Uhr: SC Staaken gegen Tennis Borussia

Zuschauer-Informationen
Stadion
Poststadion Berlin (Lehrter Str. 59, 10557 Berlin), Stadionöffnung ab ca. 8:00 Uhr.

Parkplätze
Parkplätze am Poststadion stehen wenig bis gar keine zur Verfügung. Wir raten daher zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel oder des Fahrrads.

Eintritt
Kinder bis 18 Jahre frei (Legitimationsausweis notwendig), Ermäßigte 3,00 € und Vollzahler 5,00 €. Alle Zuschauer, auch die Eltern der Spieler, müssen Eintritt zahlen.
           
Verbote
PET-Flaschen bzw. Tetrapacks bis 0,5 Liter dürfen mit ins Stadion genommen werden, Glasflaschen sind nicht erlaubt, Waffen bzw. spitze Gegenstände sind ebenfalls untersagt. Rucksäcke/ Taschen sind bis max. DIN A4-Größe zulässig. Keine Vuvuzelas, Druckluftfanfare o.ä. erlaubt.

Verpflegung und Toiletten befinden sich außerhalb des Stadiongeländes, das bedeutet, nach Verlassen des Stadiongeländes und anschließendem Wiedereintritt ist erneut eine Personen-, Taschen- und Eintrittskartenkontrolle notwendig.