Aha. Der frühe Vogel ...

Knappe Auswärtsniederlage für B-Junioren

Zu Gast in Dresden:

Sa, 21. August 2021
Knappe Auswärtsniederlage für B-Junioren

Bei der SG Dynamo Dresden muss sich die U17 des 1. FC Union Berlin mit 0:1 geschlagen geben. Ein Gegentor in Hälfte Eins besiegelt die denkbar knappe Auswärtsniederlage.

Die Mannschaft um Trainer Boubacar Sanogo will die unglückliche Auftaktniederlage gegen Hannover 96 mit einer verbesserten Leistung in puncto Chancenverwertung vergessen machen, kann seine Chancen aber abermals nicht nutzen.

Wie in der Vorwoche ist Unions U17 auch gegen Dynamo Dresden die klar spielbestimmende Mannschaft, muss aber abermals einen Rückschlag hinnehmen. Einen Foulelfmeter können die Elbestädter allerdings nicht im Kasten von Arslanogullari unterbringen. Im weiteren Spielverlauf ändert sich am Spielgeschehen nichts. Union weiter dominant, ohne aber das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite zu haben. Und so ist es die SGD, die in dieser Partie in Führung geht. Einen guten Ball in die Spitze kann der Angreifer aufnehmen, Unions Schlussmann umspielen und zum 1:0 einschieben.

Die Eisernen kommen erneut druckvoll aus der Kabine und haben mehr Spielanteile. Nach einem Freistoß kommt Hoffmann zum umjubelten Ausgleich, der trotz großer Proteste der Köpenicker aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung keine Anerkennung durch den Schiedsrichter findet. Union wirft nun alles nach vorn, kommt immer wieder zu Möglichkeiten, scheitert aber oftmals in letzter Sekunde an einem Abwehrbein oder Dresdens Torhüter. Ein abgeblockter Schuss von Hoffmann, der bei Kramer landet, wird in höchster Not auf der Torlinie gerettet und so kann Unions B-Jugend auch im zweiten Spiel keinen Torerfolg feiern.

„Das Spiel erinnert mich sehr an letzte Woche, als wir auch die dominante Mannschaft auf dem Platz waren. Heute hat wieder jeder alles gegeben, auch wenn wir leider wieder kein Tor erzielen konnten. Die Jungs müssen sich jetzt mal für ihre guten Leistungen belohnen. Wenn der Knoten erstmal geplatzt ist, denke ich, dass wir solche Spiele dann auch siegreich gestalten können“, so Trainer Boubacar Sanogo zur Partie in Dresden.

Aufstellung

Arslanogullari – Sommerfeld, Lutzmann, Grunwald, Rösner – Aliji (57., Engelbreth). Schleinitz, Nnaemeka-Chukwurah – Kramer, Ibrahimi (54., Hoffmann), Kalayci (54., Graupner)

Die B-Junioren Unions spielen am nächsten Sonnabend um 11 Uhr zu Hause gegen den Stadtrivalen Viktoria 89.