Guten Morgen gewünscht!

Keine Punkte gegen Cottbus

U17 unterliegt zuhause:

Sa, 31. August 2019
Keine Punkte gegen Cottbus

Die B-Junioren des 1. FC Union Berlin unterliegen am Samstag (31.08.2019) gegen den FC Energie Cottbus mit 1:3 (1:2). Bereits früh geraten die Jung-Unioner in Rückstand. Nach dem zweiten Gegentreffer gelingt zwar noch kurz vor dem Halbzeitpfiff der Anschluss, am Ende siegen jedoch die Gäste aus Brandenburg.

Das Spiel beginnt mit einem schnellen Dämpfer für die Rot-Weißen. Die Cottbusser treffen nach Vorarbeit durch einen langen Einwurf. Der Ball prallt zunächst von der Latte auf den Rasen, dann bekommt ihn Torwart Spadaro Joerges erst hinter der Linie zu fassen. So geraten die Jung-Unioner nach einer Viertelstunde in Rückstand. Auch in der verbleibenden Zeit bis zum Pausentee rollt der Ball nur selten in die Hälfte der Gäste. Mehrfach muss der Union-Keeper eingreifen. Zehn Minuten vor der Pause steht er nach einem Fehlpass seiner Vordermannschaft jedoch allein vor drei Gegenspielern und kann den zweiten Treffer der Lausitzer nicht verhindern.
Mit dem Zwei-Tore-Vorsprung im Rücken flacht der Offensivdrang der Gästemannschaft ab. Über einen Konter gelingt den Unionern kurz vor dem Halbzeitpfiff der Anschlusstreffer durch Nischalke.

In der zweiten Hälfte überlässt Cottbus den Eisernen mehr und mehr das Spielgeschehen und konzentriert sich auf die Defensive. Torgefährlich werden die Köpenicker trotz höherer Spielanteile nur selten. Der Ausgleich bleibt aus. Wenige Minuten vor Spielschluss ist Spadaro Joerges die Sicht bei einem Fernschuss der Cottbusser verstellt, sodass die Gäste auf 3:1 davonziehen und drei Punkte mit nach Hause nehmen.

"Auf dem Platz waren wir zwar, aber nicht im Spiel", resümiert Trainer Hermann Andreev, "die Leistung hat heute nicht gestimmt. In den Spielen gegen Bremen und Hertha, die wir zuvor verloren haben, hatten wir trotzdem unsere Chancen. Das war heute nicht so und damit müssen wir uns in den kommenden Trainingseinheiten intensiv befassen."

Aufstellung 
Spadaro Joerges – Saribas, Dasgin, Ekmekci – Dahlke, Kemlein, Ewald, Kaus, Somnitz, Nischalke – Sanogo.

Torfolge
0:1 (12.), 0:2 (32.), 1:2 Nischalke (40.), 1:3 (77.).

Am kommenden Samstag (07.09.2019) empfangen die Nachwuchskicker die SG Dynamo Dresden. Die Partie beginnt um 14:00 Uhr.