Eisern Union!

Jan Scharlowsky übernimmt Leitung der Sportförderung

Personalwechsel:

Mi, 13. Oktober 2021
Jan Scharlowsky übernimmt Leitung der Sportförderung

„Leistungssport fördern & Sportförderung leisten“, so heißt die Maxime des 1. FC Union Berlin zur Gesundheits- und Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen. Mit Projekten wie „Keules Knirpse“ und „Union macht Schule“ hat sich Union in den vergangenen Jahren im Bereich der Sportförderung breit aufgestellt und erreicht weit über 7.000 Kinder pro Spielzeit.

Die Leitung der Sportförderung des 1. FC Union Berlin übernimmt ab 01.11.2021 Jan Scharlowsky. Der 34-jährige Sportmanager verantwortete bisher die Koordination des Kinderfußballs im Nachwuchsleistungszentrum der Köpenicker. Mit der Leitung der Sportförderung übernimmt Scharlowsky zusätzlich die Verantwortung für alle Bewegungs- und Sportangebote im Bereich Kita und Schule sowie Vereinsweiterbildungen und Ferienangebote.

„Union ist in den letzten Jahren für alle fußball- und sportbegeisterten Mädchen und Jungen im Kindesalter erlebbar geworden. Mit Jan Scharlowsky haben wir einen Experten für Kinderfußball im Verein, der diese für uns sehr wichtige Säule weiterentwickeln wird. Für die hervorragende Arbeit in den letzten Jahren möchten wir uns bei Hendrik Brösel herzlich bedanken. Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute“, kommentiert Lutz Munack, Geschäftsführer Nachwuchs- und Amateurfußball den personellen Wechsel.

Hendrik Brösel, der den Bereich Sportförderung seit 2016 verantwortet hat, verlässt die Eisernen zu Ende Oktober, um sich einem neuen Aufgabenbereich zu widmen.