Und niemals vergessen ...

A-Junioren zu Gast bei Viktoria

Duell um das Finalticket:

Di, 16. April 2024
A-Junioren zu Gast bei Viktoria

Am Mittwoch, dem 17.04., findet das Halbfinale des Berlin-Pokals statt. Die Partie der A-Junioren des 1. FC Union Berlin gegen Viktoria Berlin wird um 17:30 Uhr im Friedrich-Ebert-Stadion angepfiffen.

Der Gegnercheck

Die U19 von Viktoria Berlin steht aktuell mit 30 Zählern auf dem fünften Tabellenplatz der Regionalliga Nordost, jedoch steht bei ihnen noch das Nachholspiel gegen den Halleschen FC an. Mit einem Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen sind die himmelblauen Berliner aktuell nicht in Bestform. Allerdings waren die beiden Niederlagen gegen den Tabellenführer Berliner AK und den Zweitplatzierten, den FC Energie Cottbus.

In der torreichsten Partie der letzten fünf Spiele gelang dem Team aus Lichterfelde der Einzug in das nun anstehende Halbfinale des Berliner-Juniorenpokals. Nach einer 3:1-Führung gegen Stern Marienfelde in der ersten Halbzeit erhöhte der Regionalligist in der zweiten Spielhälfte noch auf 6:1. Zuvor setzte sich Viktoria gegen den Köpenicker FC, den Berliner SC, den Nordberliner SC und Oranje Berlin durch.

Der direkte Vergleich

Der 1. FC Union Berlin konnte das letzte Aufeinandertreffen in der Sonderspielrunde mit 6:0 für sich entscheiden. Im Pokal hingegen setzten sich die Lichterfelder in der vergangenen Saison dank eines Treffers in der Nachspielzeit mit 1:0 durch. Auch in der Spielzeit 2021/22 (6:5 n.E.) und 2019/20 (1:0 im Finale) hatte Viktoria in diesem Wettbewerb die Nase vorn. 

Die Stimme zum Spiel

„Die Ligazugehörigkeit ist bei Pokalbegegnungen nicht ausschlaggebend. Es wird ein schweres Spiel, das haben die vergangenen Duelle gezeigt. Aber eins steht fest: Wir wollen den Einzug ins Finale klarmachen“, so Marco Grote im Vorfeld des Halbfinales.