Mahlzeit!

A-Junioren reisen nach Rostock

Auswärts in der englischen Woche:

Do, 22. Februar 2024
A-Junioren reisen nach Rostock

Die U19 des 1. FC Union Berlin ist am kommenden Sonnabend, dem 24.02., anlässlich des 18. Spieltags der Junioren-Bundesliga beim F. C. Hansa Rostock gefordert. Das Duell mit den Hanseaten wird um 14 Uhr angepfiffen.

Der Gegnercheck

Hansa Rostock steht aktuell mit elf Punkten auf dem 14. Tabellenplatz. Nach einer Serie von acht sieglosen Spielen konnten die Hansestädter zuletzt einen 7:1-Heimerfolg gegen den SV Meppen einfahren. Nichtsdestotrotz bildet die Kogge nach 17 Spielen das Schlusslicht der Tabelle und die Hausherren stellen mit 46 Gegentoren zudem die schwächste Defensive der Liga.

Der direkte Vergleich

Die Statistik zwischen beiden U19-Vertretungen ist fast ausgeglichen. Seit 2005 gab es das Aufeinandertreffen FCU gegen FCH bereits 15-mal. Mit sechs Siegen, vier Unentschieden und fünf Niederlagen hat der 1. FC Union Berlin dabei leicht die Nase vorn. Die insgesamt 48 gelben Karten verdeutlichen die hohe Intensität der Duelle.  Aus den letzten drei Vergleichen konnten die Eisernen zweimal als Sieger hervorgehen, einmal trennten sich die Teams remis. In der Hinrunde gewannen die Köpenicker auf heimischem Rasen mit 2:1.

Stimme zum Spiel

„Wir konnten das Hinspiel knapp für uns entscheiden, obwohl Rostock über einige Phasen des Spiels die bessere Mannschaft war. Sie spielen einen deutlich besseren Ball als es der Tabellenstand aussagt. Wir müssen uns auf ihre Spielweise einstellen, defensive Stabilität an den Tag legen und versuchen, unseren eigenen Fußball durchzusetzen, um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen“, so Trainer Marco Grote im Vorfeld des Auswärtsspiels.