Kommt nix im TV? :)

1. FC Union Berlin vs VfL Wolfsburg

A-Jun. Bundesliga N/NO - 8. Spieltag

vs VfL Wolfsburg

A-Jun. Bundesliga N/NO - 8. Spieltag

Sa., 19. Oktober 2019, 13:00 Uhr
2 : 3
100

U19 verpasst Tabellenführung

Spielbericht

Das älteste Juniorenteam des 1. FC Union Berlin unterliegt am Samstag (19.10.2019) im Spitzenspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 2:3 (1:1) und verpasst dadurch den Sprung an die Tabellenspitze.

Eine ereignisreiche erste Halbzeit endet nach einer guten Leistung der Eisernen mit einem 1:1. Nachdem die Jung-Unioner nach einer knappen halben Stunde Spielzeit durch einen Schuss aus gut 20 Metern von Fisnik Asllani in Führung gehen, gelingt den Gästen kurz vor der Pause noch der Ausgleich. Die Köpenicker zeigen in Durchgang eins vor allem defensiv eine gute Leistung und so bemängelte Trainer André Vilk lediglich den fehlenden Ballbesitz.

In der zweiten Hälfte starten die Rot-Weißen wie die Feuerwehr. Nachdem die ersten beiden guten Gelegenheiten zum erneuten Führungstreffer noch nicht den Weg ins Tor finden, ist es erneut Fisnik Asllani, der den Ball über die linke Seite schließlich rechts am gegnerischen Torwart zum 2:1 (54.) vorbeidreht. Fast aus dem Nichts kommen die Niedersachen erneut zum Ausgleich (68.). Nur Minuten später fällt sogar das 2:3 (72.) aus Sicht der Jung-Unioner. Im Anschluss gelingt dem ältesten Nachwuchsteam der Unioner zwar noch der eine oder andere vielversprechende Angriff, doch der erhoffte Treffer zum Remis gelingt nicht. Nach 90 Minuten pfeift der Schiedsrichter ein insgesamt munteres und spannendes Spiel ab. Die Tabellenführung bleibt nun erst einmal beim VfL Wolfsburg, da „die Mannschaft in den entscheidenden Momenten Fehler gemacht hat“, gibt André Vilk offen zu. „Die Niederlage war vermeidbar, aber Wolfsburg war zum Ende hin die etwas bessere Mannschaft und sie haben angedeutet, dass sie noch ein Tor nachlegen können“, fügt er hinzu.

Insgesamt beurteilt Vilk die Leistung des Teams positiv, sieht aber auch Verbesserungspotential. „In der zweiten Halbzeit hatten wir mehr Ballbesitz als in Durchgang eins, was gut war. Das hat uns auf der anderen Seite aber defensiv in Schwierigkeiten gebracht.“ Im Rückblick auf das Duell gegen den derzeitigen Spitzenreiter Wolfsburg ist er jedoch auch zuversichtlich: „Immerhin muss man sagen, dass es ein ausgeglichenes Spiel war und wir gegen den Tabellenführer eine Siegchance hatten.“

Aufgrund der in weiten Teilen des Spiels gezeigten guten Leistung der U19 blickt der Coach optimistisch auf das bevorstehende Derby gegen Hertha BSC. „Wir werden das Positive aus der Partie ziehen. Wenn wir Wolfsburg 90 Minuten lang Paroli bieten können, sollten wir auch gegen Hertha ein gutes Spiel abliefern. Wir werden auf jeden Fall mit einer guten Einstellung auf den Platz gehen, aber in den kommenden Tagen liegt der Fokus erst einmal auf der Regeneration."

Aufstellung 
Oppermann – Labroussis (71. Reinhardt), Rankic, Liebelt (88. Koch), Riecke – Czosnyka, Gencel (84. Nikol), Dehl, Maciejewski, Aksakal (74. Travassos) – Asllani.

Torfolge
1:0 Asllani (27.), 1:1 (44.), 2:1 Asllani (54.), 2:2 (68.), 2:3 (72.).

Am kommenden Mittwoch, dem 23.10.2019, geht es für die Köpenicker bereits weiter. Dann treffen sie im Auswärts-Derby um 18:00 Uhr auf Hertha BSC. 

 

 

A-Junioren empfangen VfL Wolfsburg

Vorbericht

Am Samstag (19.10.2019) spielt das älteste Juniorenteam des 1. FC Union Berlin zu Hause gegen den VfL Wolfsburg. Der Anpfiff ertönt um 13:00 Uhr.

Im letzten Ligaspiel vor bereits knapp drei Wochen baute die U19 der Eisernen ihre Punkteserie weiter aus. Seit dem 3:1- Erfolg gegen Dynamo Dresden verweilen sie auf dem zweiten Tabellenplatz und treffen nun auf den Ligaspitzenreiter aus Niedersachsen. Die Freude auf das vierte Spitzenspiel in Folge ist Trainer André Vilk deutlich anzumerken. So hofft er darauf, dass die Köpenicker den VfL nach dem Spiel an der Tabellenspitze abgelöst haben. 

Die Wölfe blicken auf eine bisher fast makellose Bilanz. Mit aktuell sechs Siegen und einer Niederlage stehen sie ganz oben in der Tabelle. Doch die Jung-Unioner sitzen dem VfL im Nacken und können mit einem Sieg an ihnen vorbeiziehen.  

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast