Donnerstag
28.01.2016

Felix Kroos wechselt auf Leihbasis zum 1. FC Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin präsentiert mit Felix Kroos einen weiteren Neuzugang. Der Mittelfeldspieler vom SV Werder Bremen wechselt auf Leihbasis zu den Eisernen und wird die Mannschaft von Cheftrainer Sascha Lewandowski bis zum Ende der laufenden Saison unterstützen.

Der 24-Jährige durchlief die Jugendabteilung von Hansa Rostock bevor er sich im Sommer 2010 dem SV Werder Bremen anschloss. Für die Grün-Weißen bestritt der gebürtige Greifswalder insgesamt 65 Bundesligaspiele.

„Der Wechsel ging jetzt ganz schnell über die Bühne. Der Kontakt zu Union besteht erst seit ein paar Tagen und es ist schön, dass sich alle Parteien so schnell einigen konnten. Ich bin gespannt auf meine neue Aufgabe und werde mit allen Mitteln versuchen, dem Verein und der Mannschaft weiterzuhelfen“, so Felix Kroos.

„Es war bekannt, dass wir intensiv nach einem defensiven Mittelfeldspieler Ausschau gehalten haben. Wir haben die Augen immer offen gehabt und als die Möglichkeit aufkam Felix zu verpflichten, haben wir nicht lange gezögert. Felix bringt trotz seines jungen Alters viel Erfahrung mit und ist sicherlich in der Lage uns sofort weiterzuhelfen“, freut sich Sascha Lewandowski auf den Neuzugang.

„Wir möchten uns in erster Linie bei Felix, seinem Berater und Werder Bremen für die schnelle und unkomplizierte Abwicklung bedanken. Wir freuen uns, dass wir kurz vor dem Transferschluss noch die gewünschte Verstärkung im defensiven Mittelfeld verpflichten konnten“, so Nico Schäfer, kaufmännischer-organisatorischer Leiter der Lizenzspielerabteilung.

Felix Kroos wird am Freitag zur Vertragsunterzeichnung in Berlin erwartet.

1. FC Union Berlin