Montag
04.01.2016

1. FC Union Berlin verpflichtet Helmut Schulte als Leiter der Lizenzspielerabteilung, Nico Schäfer verlässt den 1. FC Union Berlin auf eigenen Wunsch

Helmut Schulte wird Leiter der Lizenzspielerabteilung des 1. FC Union Berlin. Der 58-Jährige war in ähnlicher Funktion zuvor bereits bei Fortuna Düsseldorf (Sportvorstand), Rapid Wien (Sportdirektor) und dem FC St. Pauli (Geschäftsführer Sport) tätig. Von 1998 bis 2008 leitete er das Nachwuchsleistungszentrum des FC Schalke 04. Ebenfalls zurückblicken kann Schulte auf Erfahrungen als Cheftrainer beim FC St. Pauli, Dynamo Dresden und dem FC Schalke 04.

Nico Schäfer war seit Mai 2011 für den 1. FC Union Berlin tätig. Er verantwortete die kaufmännisch-organisatorische Leitung der Lizenzspielerabteilung mit dem Ziel der dauerhaften Etablierung des Vereins im Profifußball. Nico Schäfer verlässt Union auf eigenen Wunsch und hat den Verein darüber bereits frühzeitig informiert.

Union-Präsident Dirk Zingler: "Für die engagierte und erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren sowie für die gute Zusammenarbeit bedanke ich mich bei Nico Schäfer sehr herzlich. Wir alle hier bei Union wünschen ihm persönlich und beruflich alles Gute. Helmut Schulte begrüßen wir ebenso herzlich in unseren Reihen und wünschen ihm viel Erfolg. Mit ihm stellen wir Sascha Lewandowski einen erfahrenen Manager zur Seite, der auch die Bereiche Scouting und Kaderplanung entwickeln und verantworten wird. Beide haben den Auftrag, alle Maßnahmen zu ergreifen, die notwendig sind, um uns sportlich voran zu bringen.“

 „Wir haben in den letzten Jahren gemeinsam einiges bewegt bei Union und ich habe sehr gerne dazu beigetragen. Für mich ist nun jedoch der Zeitpunkt gekommen, eine Pause einzulegen und anschließend einen anderen Weg einzuschlagen. Es war eine schöne Zeit und ich werde dem Verein und vielen Menschen, die ich hier bei Union kennengelernt habe, auch weiterhin sehr verbunden bleiben", so Nico Schäfer zu seinem Abschied vom 1. FC Union Berlin.

"Mit Helmut Schulte und Sascha Lewandowski haben wir die Leitung der Lizenzspielerabteilung binnen weniger Monate neu aufgestellt. Beide haben bereits unter Beweis gestellt, dass sie eine Profimannschaft erfolgreich führen und weiterentwickeln können. Nun gilt es, in der verbleibenden Rückrunde alle Kräfte zu bündeln, um sportlich erfolgreich zu sein und unseren Ansprüchen gerecht zu werden", kommentiert Lutz Munack, Geschäftsführer Sport, den Wechsel in der sportlichen Leitung.

Helmut Schulte tritt seinen Dienst am 1. Februar 2016 an und folgt damit auf Nico Schäfer, der seine Tätigkeit beim 1. FC Union Berlin zum 31. Januar 2016 beendet.

1. FC Union Berlin