Got some breakfast yet?

Borussia Pankow 1960 vs 1. FC Union Berlin

BFV-Pokal, 1. Matchday

Borussia Pankow 1960 vs

BFV-Pokal, 1. Matchday

Thu., 22. September 2022, 19:30 Uhr
2 : 1

Eiserner Mutmacher I: Frauen gewinnen das Hallen-Masters

Match report

Die 14. Auflage des Berliner Hallenmasters der Frauen lockte mehr als 800 Zuschauer in die Sporthalle Schöneberg. Begonnen wurde in drei Gruppen mit je vier Mannschaften. Union erreichte nach Siegen gegen den LFC Berlin (1:0) und Al-Dersimspor (2:0), sowie einem Unentschieden gegen den 1. FC Marzahn (1:1) ungeschlagen die KO-Runde. Im Viertelfinale wurde die 2. Mannschaft von Tennis Borussia mit einem 4:3 im Neunmeterschießen aus dem Weg geräumt. Es folgte ein 3:1 im Halbfinale gegen den Adlershofer BC und im Finale wartete schließlich mit dem 1. FC Lübars quasi die Frauenmannschaft von Hertha BSC.

Obwohl im Vorfeld nur über die Höhe des Siegs der Damen in blau-weiß spekuliert wurde, hielten die Unionerinnen ein 0:0 bis zum Ende der regulären Spielzeit. Im Neunmeterschießen konnte Union-Keeperin Josefine Westphal den entscheidenden Neumeter von Yaren mit dem Schienbein abwehren und sicherte somit den Sieg über den großen Favoriten.

Eiserne Ladies am Wochenende beim Hallenmasters

Match preview

Nach zwei erfolgreichen Hallenturnieren aus den Vorwochen, können sich am kommenden Sonntag (30.01.) die Eisernen Ladies mit den Besten der Besten aus Berlin messen. Das 14. Hallenmasters der Frauen steht vor der Tür und wie auch im vergangenen Jahr, wird dieses  in der Schöneberger Sporthalle ausgetragen. Beginn ist um 10:00 Uhr.

Für das Hallenmasters konnten sich die Unionerinnen, ganz im Gegensatz zum vergangenen Jahr, unter sehr guten Bedingungen rüsten. Zwei vorbereitende Hallenturniere sowie wöchentliches Training auf Parkett geben Grund zur Annahme, dass die Köpenickerinnen in diesem Jahr erfolgreicher abschneiden als im vergangenen Winter. Ziel ist es, sich in der Gruppenphase engagiert, selbstbewusst und vor allem fair zu präsentieren, um am Ende eventuell für eine Überraschung zu sorgen. Mit der perfekten Mischung aus Erfahrung und jugendlicher Unbekümmertheit wird Union versuchen, die sogenannten „Großen“ zu ärgern. In Hinblick auf die bevorstehenden Aufgaben in der Rückrunde ist das primäre Ziel jedoch, dass keine der Spielerinnen mit einer Verletzung das Turnier beendet. In jedem Fall wird mit den Unionerinnen zu rechnen sein.

Gruppe A
1.FC Lübars I (2.Bundesliga)
Tennis Borussia Berlin II (Regionalliga)
Adlershofer BC 08 I (Berlinliga)
SV Adler (Berlinliga)

Gruppe B
Blau - Weiß Hohen Neuendorf (Regionalliga)
BSC Marzahn I (Regionalliga)
Lichterfelder FC Berlin 1892 II (Landesliga)
Tennis Borussia Berlin III (7er Verbandsliga)

Gruppe C
Lichterfelder FC Berlin 1892 I (Regionalliga)
1. FC Union Berlin I (Regionalliga)
BSV Al Dersimspor (Berlinliga)
1. FC Marzahn 94 (Bezirksliga)