Montag
13.03.2017

U17 siegt deutlich mit 4:1 beim Niendorfer TSV

Die B-Junioren des 1. FC Union Berlin gastierten am gestrigen Sonntag beim Tabellenschlusslicht vom Niendorfer TSV und brachten die volle Punktzahl mit nach Berlin zurück. 

Unions U17 startete mit folgender Elf:

Theurich - Steinbauer, Lindemann (50. min. Schubert), Gustavus, Sander - Inaler, Cetin (78. min. Valchev), Dehl - Eidtner (80. min + 2 Worm), Kledian, Cinar (75. min. Werner)

Von Beginn agierten die Rot-Weißen dominant und hatten die meiste Zeit den Ball in den eigenen Reihen. Die ersten guten Chancen aus dem Spiel heraus führten jedoch noch nicht zum Erfolg für Union. Zweimal scheiterte Kledian im Abschluss, eine weitere Gelegenheit konnten die Niendorfer noch auf der Linie klären. Es dauerte bis zur 26. Minute, ehe Daniel Eidtner zur 1:0 Führung treffen konnte. In der Folge erspielte sich die Mannschaft weitere Möglichkeiten. Nur vier Minuten nach der Führung erhöhte Cinar verdientermaßen auf 2:0. Niendorf gab sich nie auf und so gelang den Hausherren in der 36. Minute aus dem Nichts der Anschlusstreffer zum 2:1.

Den Start in Hälfte Zwei hätten sich die U17-Junioren sicher anders gewünscht. In der 50. Minute musste Lucas Lindemann mit einer Kopfverletzung ausgewechselt werden. Lucas wünschen wir gute Besserung! Die lange Spielunterbrechung kam den Niendorfer entgegen. In der Folge agierten sie mit hohen Bällen in den Strafraum, auch ohne torgefährlich zu werden. Dadurch ging der Spielfluss der Unioner etwas verloren. Es dauerte bis zu 60. Minuten ehe die Mannschaft an die gute 1. Hälfte anknüpfen konnte und wieder zu Torgelegenheiten kam. Bis zum Abpfiff erhöhten Kledian (68. Minute) und Daniel Eidtner (FE, 80. Minute +1) mit seinem 10. Saisontreffer das Resultat auf 4:1.

Ein verdienter Sieg der U17-Junioren der mit einem gewonnen Tabellenplatz belohnt wird. Die B-Junioren rangieren in der Bundesliga jetzt auf dem zehnten Rang und haben sich von den Abstiegsrängen entfernt.

Am kommenden Samstag treffen die U17-Junioren auf den Tabellenachten VfL Wolfsburg. Anpfiff der Partie ist 12:00 Uhr im FEZ.

 

1. FC Union Berlin