Montag
13.02.2017
Foto: P. Herrmann

Foto: P. Herrmann

Berliner Hallenmeisterschaften: Ein Titel und zwei Vize-Meisterschaften für die Juniorinnen

Am vergangenen Wochenende fanden die Berliner Hallenmeisterschaft statt und mit dabei waren natürlich auch unsere drei weiblichen Nachwuchsteams. Nach fast 12 Stunden Futsal stehen ein Meistertitel sowie zwei Vizemeistertitel für unsere Juniorinnen zu Buche - herzlichen Glückwunsch!

Am Samstag Morgen trafen sich sie U15-Juniorinnen vor der Sömmering-Sporthalle in Charlottenburg. Leider musste man sehr lange in der Kälte warten, bis Spieler und Trainer die Halle betreten durften. Die Eltern und Zuschauer mussten sogar noch länger draußen warten. Es wurde in zwei Vorrundengruppen gespielt, dort qualifizierte man sich für das Halbfinale mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage. Im Halbfinale konnte man sich den Finaleinzug mit einem 2:1 Sieg gegen Hertha 03 Zehlendorf sichern. Nach den Platzierungsspielen stand man also im Finale gegen den 1.FC Lübars. Diese hatten ihr Halbfinale gegen Berolina Mitte im Sechsmeter-Schießen gewonnen. Das Finale war für alle Zuschauer spannenden und fand in der regulären Spielzeit keinen Sieger, so musste auch hier der Sieg vom Sechsmeter-Punkt entschieden werden. Leider wollten wir es zu genau machen und konnten nicht alle Bälle im Tor unterbringen - somit sind wir Berliner Hallen-Futsal-Vizemeister 2017!

Gleich nach dem U15-Turnier sollte es für unsere größten Mädchen weitergehen. Auch die U17 qualifizierte sich über eine Vorrunde für die Endrunde und spielte in zwei Vorrundenstaffeln. Die Unionerinnen meisterte diese souverän, mit drei Siegen stand man im Halbfinale, und konnte sich im regulärem Spiel gegen den 1.FC Lübars durchsetzen. Im Finale wartete die Mannschaft von Hetha 03 Zehlendorf, auch ein Bundesligist. Nach anfänglicher Überlegenheit wurde man etwas nervös und konnte seine Chancen nicht in Tore ummünzen. Es musste auch das Entscheidungsschießen her - hier merkte man die Klasse unserer Unionerinnen an und ging als Sieger vom Platz. Berliner Hallen-Futsal-Meister 2017!

Am Sonntag starteten die kleinsten Mädchen in ihre Endrunde. Diese fand in der Oderstraße in Neukölln statt. Man merkte den U13-Juniorinnen ihre Aufgeregtheit an, war es doch für viele die erste Endrunde, die erste Prüfung. Die Mädchen konnten sich in ihrer Vorrundengruppe durchsetzen und standen mit drei Siegen im Halbfinale. Hier warteten die Mädchen vom BSC Rehberge, die bis dahin auch durch gute Leistungen überzeugen konnten. Doch unsere Mädchen legten los, wie die Feuerwehr, und so stand es nach 12 Minuten 4:0 für uns und wir standen im Finale. Hier trafen wir erneuet auf die Mädchen vom SV Adler. In einem sehr guten Spiel erzielte Adler einen Treffer, leider gelang uns bis zum Schluss nicht, eine unserer Chancen im gegnerischen Tor unterzubringen. Berliner Hallen-Futsal-Vizemeister 2017!

Wir gratulieren allen Mannschaften und Trainern zu diesem Erfolg!
Außerdem ein großes Dankeschön an alle Zuschauer, die beide Tage zu einem großen Erlebnis für unsere Abteilung gemacht haben.

1. FC Union Berlin