Hallo und Eisern!

ZUSAMMEN STÄRKER: Eisern für den Mellowpark

Di, 01. August 2017
ZUSAMMEN STÄRKER: Eisern für den Mellowpark

Direkt gegenüber vom Stadion An der Alten Försterei, auf der anderen Seite der Straße An der Wuhlheide liegt der Mellowpark – eine der größten Anlagen für BMX- und Skateboard-Fahrer Deutschlands und eines der Aushängeschilder im Stadtbezirk Treptow-Köpenick.

In den letzten Jahren ist dort bereits viel bewegt worden, doch nun braucht der Union-Nachbarn eiserne Hilfe für den Bau einer neuen Sportanlage. Entstehen soll eine einzigartige Rampenlandschaft aus Holz, fast so groß wie ein Fußballfeld. Für Kinder, Jugendliche und Profisportler. Für alle, die BMX und Skateboard lieben, gern Roller-Skates, Scooter oder Wheelchair fahren.

Jede Spende ist willkommen und trägt dazu bei, dass das notwendige Startkapital für das Projekt M zusammenkommt. Unter www.startnext.de/projekt-m kann jeder das Vorhaben unterstützen. Den verbleibenden Betrag, zwei Drittel der Gesamtkosten, übernehmen das Land Berlin und der Mellowpark selbst.

Auch der 1. FC Union Berlin macht sich stark für ehrenamtliche Jugend- und Sportarbeit in Treptow-Köpenick und unterstützt den Mellowpark beim Bau des neuen BMX-Parks.

Die Möglichkeit zur eisernen Nachbarschaftshilfe gibt es am Freitag im Stadion An der Alten Försterei mit einer Becher-Sammelaktion: Jeder, der zum Union-Heimspiel gegen Holstein Kiel ins Stadion kommt, hat die Gelegenheit, das Projekt M mit seiner Becherspende zu unterstützen. An mehreren Stationen im Union-Wohnzimmer werden Pfandbecher als Spende entgegengenommen. Der Erlös wird dem Mellowpark als Startkapital für das Projekt M zur Verfügung gestellt.