Schon gefrühstückt?

Union-Profis spenden für StiftungShuttle

Eisern trotz(t) Handicap:

Do, 11. Oktober 2018
Union-Profis spenden für StiftungShuttle

Die Stiftung des 1. FC Union Berlin rief kürzlich gemeinsam mit der FuMA AG Soziales zu einer Spendenaktion für das Projekt „Unioner-StiftungShuttle“ auf, welches Unionern mit Handicap die Teilnahme an Reisen zu Auswärtsspielen der Eisernen ermöglicht.

Seit der ersten Reise im Mai 2017 gehören die Auswärtsfahrten unter dem Motto "Eisern trotz(t) Handicap" zum festen Bestandteil im Kalender der Rot-Weißen. Damit die geplante Tour nach Hamburg realisiert werden kann, gab es nun auch Unterstützung von den Union-Profis.

Die Mannschaft sowie das Trainer- und Betreuerteam der Eisernen übergab am gestrigen Mittwoch im Stadion An der Alten Försterei einen Spendenscheck an Jochen Lesching, den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung des 1. FC Union Berlin "UNION VEREINT.Schulter an Schulter".

Mit dabei war auch Union-Fan Kevin Puhlmann, der sich schon sehr auf die Reise freut. "Die Freude in den Gesichtern der Menschen zu sehen", das ist für Mannschaftskapitän Christoper Trimmel einer der Beweggründe gewesen, die Aktion gemeinsam mit seinem Teamkollegen zu unterstützen.

Unter www.eisern-trotz-handicap.de kann das Projekt auch weiterhin mit einer Geldspende unterstützt werden.

 

AFTV Videos