Guten Morgen gewünscht!

Union-Musik & Eiserne Hilfe

Fr, 13. Mai 2016
Union-Musik & Eiserne Hilfe

Zum 50. Union-Geburtstag versammelte das Doppelalbum „Unsre Liebe – Unser Stolz“ 52 Union-Songs. Darunter Klassiker wie die offizielle Hymne von Nina Hagen und Achim Menzels „Stimmung an der Alten Försterei“, aber auch Stücke neueren Datums wie „Eisernet Lied“ von Sporti oder „Wir sind Union“ von Krispin. Die Doppel-CD ist im Union Zeughaus erhältlich.

Doch Musik wächst im Union-Universum schneller, als sich CDs pressen lassen und so erblickten wenige Wochen nach Redaktionsschluss des Doppelalbums bereits zwei neue Lieder das Licht der Welt: „Die Farben von Berlin“ von Erik von der Gegengerade und die “Ballade vom Hammer und Amboss” von der Brigade Blauschmidt.

Hinter letzterer stecken Daniel „Boone“ Blauschmidt (Autor), die Musiker Sporti, Coolhansen und Roland Krispin (als Sänger) Christian Arbeit (Komponist und Sänger), sowie Erik Lautenschläger und Tom Krimi als Instrumentalisten, Arrangeure und Produzenten, The Breakers und die Bläser Daniel Wolf (Trompete) und Bernd Heinrich (Posaune).

Basierend auf dem bereits von den Wohnraumhelden als „Amboss oder Hammer“ vertonten Blauschmidt-Text entstand auf Wunsch des Autors eine weitere Fassung, die den kompletten Titel des Werkes trägt und der Balladenform auch musikalisch Rechnung trägt. Erstmals und bisher exklusiv zu hören war das Stück in der Radio 1-Sendung Hörbar Rust am 10. Januar.

„Die Farben von Berlin“ wirft Erik von der Gegengerade (aka Erik Lautenschläger von der Band PRAG) in den Ring. Artikel Nummer 5 der Berliner Landesverfassung, der bekanntlich die Landesfarben der Hauptstadt regelt, fand ja bereits vor einigen Jahren Eingang in eine große Waldseiten-Choreo. Der nun entstandene Song zu diesem Thema feierte seine Videopremiere im Rahmen der Mitgliederversammlung zum 50. Vereinsgeburtstag am 20. Januar im Velodrom.

Beiden Uraufführungen folgte umgehend die Frage, wo man die Songs denn herbekommen könnte. Diese kann nun endlich beantwortet werden, denn ab sofort sind sie auf allen bekannten digitalen Plattformen verfügbar, zum Beispiel Amazon und iTunes. Jeweils 1,- € pro Download geht an die Eiserne Hilfe.

Auch die Videos zu beiden Songs sind bereits im Kasten. Ihre Premiere auf Youtube erlebt die „Die Ballade vom Amboss und vom Hammer“ am heutigen Freitag (13.05.2016), dem 50. Geburtstag von Sporti. „Die Farben von Berlin“ folgen am Pfingstmontag.