Guten Tag!

Union-Legenden belegen Platz 4

Bretterknaller-Turnier in Cottbus:

Di, 08. Januar 2019
Union-Legenden belegen Platz 4

Die Traditionsmannschaft des 1. FC Union Berlin war am vergangenen Freitag (04.01.2019) gleich doppelt gefordert. Während eine Auswahl der Eisernen Legenden beim AOK-Traditionsmasters in Berlin zur Titelverteidigung antrat, war ein weiteres Team beim „6. Bretterknaller-Turnier“ in Cottbus im Einsatz.

Vor knapp 800 Zuschauern sicherte sich die Union-Auswahl den 4. Platz.

Beim Bretterknaller-Turnier wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Neben Gastgeber FC Energie Cottbus waren Mannschaften vom FSV Brieske-Senftenberg, eine Bundesliga-Auswahl, der 1. FC Magdeburg, eine Auswahl Tschechiens und die „jungen Alten“ vom 1. FC Union Berlin am Start. Den wohl prominentesten Spieler stellte die Bundesliga-Auswahl mit Thomas „Icke“ Häßler, einem der Weltmeister Deutschlands von 1990.

Die Eisernen spielten in dieser Reihenfolge gegen folgende Mannschaften:               

1. FC Union Berlin : Auswahl Tschechiens (2 : 4)
1. FC Union Berlin : FSV Brieske Senftenberg (4 : 1)
1. FC Union Berlin : Bundesliga-Auswahl (1 : 2)
1. FC Union Berlin : 1. FC Magdeburg (4 : 2)
1. FC Union Berlin : FC Energie Cottbus (1 : 4)

„Unter Beachtung der Verletzungen von Henry Treppschuh im Vorfeld und Jan-Phillip Schindler sowie Ronny Jank während des Turniers sind wir mit dem abschneiden zufrieden“, konstatierte Coach Jörg Hermann.

Für Union spielten

im Tor:                Hans Schröder

auf dem Feld:     Tobias Döge, Dirk Kamin, Jan-Phillip Schindler, Marcus Appel, Ronny Jank, Philip Möhle, Dan Guddat, Chibuike Okeke

Trainer:               Jörg Hermann