Tach gesagt!

Theaterstück wird verschoben

Und niemals vergessen – Eisern Union:

Do, 26. November 2020
Theaterstück wird verschoben

An drei Terminen Anfang Dezember sollte das "Stück zum Spiel" erstmals im Stadion An der Alten Försterei aufgeführt werden.

Da sich die Ministerpräsidentenkonferenz am gestrigen Mittwoch auf eine Verlängerung des Teil-Lockdowns verständigt hat, muss die Stadionpremiere von „Und niemals vergessen – Eisern Union“ verschoben werden.

Voraussichtlich im Juni können alle Unioner das Theaterstück dann im Stadion erleben, die genauen Spieltermine werden noch bekanntgegeben.

Bereits gekaufte Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit. Wer eine Erstattung wünscht, kann sich per E-Mail unter Angabe der Transaktionsnummer an das Union-Zeughaus wenden.

Nach Bekanntgabe der neuen Spieltermine wird es natürlich möglich sein, bereits gekaufte Karten auf den Wunschtermin (nach Verfügbarkeit) umschreiben zu lassen oder die Begleitperson (en) zu ändern.