Mahlzeit!

StiftungShuttle zum Pokalspiel

Anmeldungen ab sofort möglich:

Di, 16. Juli 2019
StiftungShuttle zum Pokalspiel

Bevor der 1. FC Union Berlin zum ersten Punktspiel im Fußball-Oberhaus antritt, reisen die Eisernen in Runde Eins des DFB-Pokals am 11.08.2019 zu Regionalligist Germania Halberstadt (Anpfiff um 15:30 Uhr).

In der vergangenen Spielzeit organisierte die Stiftung des 1. FC Union Berlin gemeinsam mit der FUMA AG Soziales erstmals den UNIONER-StiftungShuttle und ermöglichte einer Vielzahl an Eisernen mit Handicap die Fahrt zu Auswärtsspielen des Vereins.

Zum Pokalspiel in Halberstadt soll nun der erste StiftungShuttle der Bundesliga-Spielzeit starten und ab sofort können sich Rollifahrer oder auf andere Art gehandicapte Unioner unter fuma.soziales@fc-union-berlin.de für diese Fahrt anmelden.

Alternativ kann die Anmeldung auch über Mario Jänicke erfolgen. Wichtig bei der Anmeldung ist die Angabe, ob etwaige Besonderheiten zu beachten sind und eine Begleitperson mit dabei sein wird.

Die Patenschaft des ersten Unioner-StiftungShuttles der Saison 2019/20 haben dankenswerterweise die Organisatoren der alljährlichen Sandvölkerschlacht in Köpenick, die "Always Ultras“, übernommen.

Im Sinne der Stiftung „UNION VEREINT. Schulter an Schulter“ sowie der Fan- und Mitgliederabteilung des 1. FC Union Berlin setzen sie sich damit für Unionfans mit Handicap ein, die besonderer Aufmerksamkeit und Unterstützung bedürfen. Ihr Wunsch ist, dass jeder Mensch in seiner Individualität akzeptiert wird und an der Gesellschaft teilhaben kann. Es geht dabei um noch mehr Inklusion und Nachhaltigkeit.

Jeder Mitfahrer kann nach eigenem Ermessen und im Rahmen seiner Möglichkeiten mit einer Spende diese Reise und zukünftige Fahrten mit dem StiftungShuttle unterstützen.

Die Anmeldung ist kostenfrei und beeinhaltet neben der begleiteten Fahrt nach Halberstadt auch den Eintritt ins Stadion.