Und niemals vergessen ...

Nehmt Euer Herz in beide Hände

Alle in Rot:

Do, 29. August 2019
Nehmt Euer Herz in beide Hände

Zwei Spiele hat der 1. FC Union Berlin in seiner ersten Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte bereits absolviert. Am vergangenen Wochenende in Augsburg konnten die Eisernen - angefeuert von mehr als 2.500 mitgereisten Fans - im Fußball-Oberhaus das erste Tor erzielen und den ersten Punkt erkämpfen. Am kommenden Sonnabend empfängt Union im Stadion An der Alten Försterei den Titelanwärter Borussia Dortmund und wird alles geben, um erstmals auch zuhause zu punkten.

"Nehmt Euer Herz in beide Hände" war die Botschaft der Szene Köpenick anlässlich des Relegationsheimspiels gegen den VfB Stuttgart. Das Motiv zu diesem Motto wurde gegen Stuttgart zu den Klängen der Union-Hymne auf der Waldseite emporgezogen, beim Bundesliga-Debüt zierte es den Rasen beim Einlauf der Mannschaften. Zum Spiel gegen den BVB wird das komplette Stadion das Union-Herz auf der Brust tragen.

Der 1. FC Union Berlin hat das Motiv der Szene Köpenick auf 20.000 rote T-Shirts drucken lassen, die von Mitgliedern der Union-Fanclubs und der Szene Köpenick vor dem Spiel kostenlos an alle Unioner an acht Stationen im Stadion verteilt werden. Wo sich die Ausgabestationen befinden, zeigt dieser Lageplan.

Damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann und alle Unioner bei Anpfiff pünktlich und in Rot gekleidet ihren Platz eingenommen haben, öffnet das Stadion bereits um 16:30 Uhr.

Auf geht’s am Sonnabend, alle zusammen: ALLE IN ROT!

Wer nicht dabei sein kann, hat dennoch die Möglichkeit, sich das Motto-Shirt zu sichern. Nach dem Spieltag wird es im Union-Zeughaus erhältlich sein.