Und niemals vergessen ...

Kick & Work 2018: Voller Erfolg für Aussteller & Besucher

Do, 08. März 2018
Kick & Work 2018: Voller Erfolg für Aussteller & Besucher

Am gestrigen Mittwoch (8. März 2018) veranstaltete der 1. FC Union Berlin zusammen mit dem Regionalen Ausbildungsverband Treptow-Köpenick die Ausbildungs-, Job- und Praktikumsmesse "Kick & Work" und konnte wieder einmal einen Rekord auf Aussteller- und Besucherseite erzielen.

Eröffnet wurde die Messe am frühen Morgen von Jochen Lesching, Union-Aufsichtsratsmitglied und Vorstandsvorsitzender der vereingseigenen Stiftung „UNION VEREINT. Schulter an Schulter“.  Lesching begrüßte im Stadion An der Alten Försterei gemeinsam mit Dirk Rumzpa, Verbundkoordinator Regionaler Ausbildungsverbund, die Aussteller und hieß insbesondere Oliver Igel, Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick, herzlich willkommen.

Das Interesse an der vierte Auflage der Jobmesse unter dem Motto "Kick and Work" war sowohl auf Besucher- als auch auf Unternehmensseite so hoch wie nie. Erstmals konnten interessierte Aussteller im Rahmen der Anmeldefrist keine freien Stellflächen mehr buchen, insgesamt präsentierten knapp 50 Unternehmen ihre Ausbildungsangebote-und Praktikumsangebote und informierten über freie Stellen.

30 Schulen und Bildungsträger aus den umliegenden Bezirken hatten im Vorfeld die Möglichkeit genutzt, sich mit Besuchergruppen anzumelden, viele Gäste waren individuell der Einladung gefolgt. Somit nutzten mehr als 1500 Schüler und Jobsuchende die Gelegenheit zum persönlichen und direkten Austausch mit den Ansprechpartnern der ausstellenden Unternehmen und zeigten sich erfreut über die große Bandbreite. So waren vom Handwerkerbetrieb, über die Polizei bis hin zu städtischen Großbetrieben wie der Berliner Stadtreinigung (BSR) ganz unterschiedliche Anbieter bei „Kick & Work 2018“ vertreten.

KICK & WORK 2018 wird unterstützt von:

Stiftung des 1. FC Union Berlin „UNION VEREINT. Schulter an Schulter“ , Regionaler Ausbildungsverbund Treptow-Köpenick, Bundesagentur für Arbeit Treptow-Köpenick, Jugendberufsagentur Berlin, Jobcenter Berlin Treptow-Köpenick, Pfefferwerk AG, Pro Bildung Berlin Süd-Ost e.V.