Um diese Zeit isset hier ziemlich leer.

Kein Sonderzug nach Freiburg

Zu geringe Auslastung:

Mi, 12. Februar 2020
Kein Sonderzug nach Freiburg

Der Eiserne V.I.R.U.S. hatte für die Premierensaison des 1. FC Union Berlin in der Bundesliga unter dem Motto „Gekommen um zu bleiben“ den Einsatz von Sonderzügen zu fast jedem Auswärtsspiel geplant.

Nachdem zuletzt die Züge nach Bremen, Dortmund und Leverkusen nicht vollbesetzt waren und der Buchungsstand nach Freiburg zu wünschen übrig lässt, sieht sich der V.I.R.U.S. gezwungen, den geplanten Sonderzug nach Freiburg abzusagen.

Alternativ steht am 07.03.2020 ein Bus für die Reise in den Breisgau zur Verfügung. Unioner, die bereits eine Fahrkarte für den Sonderzug gebucht haben, werden vom Eisernen V.I.R.U.S. per Mail informiert und können zwischen Erstattung und Umbuchung des Tickets für die Bustour wählen.

Die für Montag, den 24.02.2020 nach Frankfurt geplante Sonderfahrt ist von der Absage natürlich nicht betroffen. Weiterhin in Planung sind auch die Züge nach Gladbach, Köln und Hoffenheim. Für alle Züge gibt es noch frei Plätze, die hier gebucht werden können.