Tach gesagt!

Heinz Werner feiert 85. Geburtstag

Union gratuliert Ehrenmitglied und ehemaligem Trainer:

So, 27. Dezember 2020
Heinz Werner feiert 85. Geburtstag

Am heutigen Sonntag feiert Heinz Werner seinen 85. Geburtstag.

Heinz nahm im Januar 1976 seine Arbeit als Cheftrainer des 1. FC Union Berlin auf. Zuvor hatte er die Mannschaften des FC Hansa Rostock und der BSG Kernkraftwerk Greifswald betreut. Als Aktiver war er in den 1950er-Jahren für die BSG Lok Stendal aufgelaufen – hier hatte er 39 Einsätze in der höchsten DDR-Spielklasse, der Oberliga, bestritten.

Er führte die Union-Mannschaft im Frühjahr 1976 für vier Spieljahre in die Oberliga, nach dem Abstieg gelang 1982 erneut der Aufstieg. Mit diesem Erfolg musste sich der Trainer wegen sportverbandsinterner Auseinandersetzungen nach 175 Pflichtspielen verabschieden.

In den folgenden Jahren führte Heinz die Mannschaft von Stahl Brandenburg in die Oberliga, er betreute hier später den FC Karl-Marx-Stadt und im Team die DDR-Nationalmannschaft. Beim 1. FC Union stand er in den 1990er-Jahren als Sportdirektor wie auch als Aufsichtsrats- und Präsidiumsmitglied in der Verantwortung. Der Klub dankte ihm 2011 mit der Ernennung zum Ehrenmitglied für seinen Einsatz und für seine Verbundenheit mit seinem Verein.

Alles Gute, Heinz, herzliche Glückwünsche – Eisern Union!