Aha. Der frühe Vogel ...

Goldene Bären für Union und Urs Fischer

Berliner CHAMPIONS 2021:

Mi, 15. Dezember 2021
 Goldene Bären für Union und Urs Fischer

Am heutigen Abend (15.12.2021) wurden die Sieger der traditionellen CHAMPIONS-Wahl bekanntgegeben. Seit 1979 wählen die Berlinerinnen und Berlin im Rahmen einer mehrwöchigen Abstimmung ihre Sportler des Jahres.

Bereits zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit darf sich der 1. FC Union Berlin doppelt freuen. Die Union-Profis wurden als „Mannschaft des Jahres“ ausgezeichnet, auf den Plätzen 2 und 3 landeten die Deutschen Meister Alba Berlin (Basketball) und Eisbären Berlin (Eishockey). Unions Cheftrainer Urs Fischer wurde mit dem Titel "Trainer des Jahres" geehrt, Platz zwei ging an Alba-Coach Aito Garcia Reneses, den dritten Platz belegte Serge Aubin von den Eisbären. Bereits 2019, im Jahr des Bundesliga-Aufstiegs der Eisernen, gingen beide Titel an Union.

Den Titel "Mannschaft des Jahres" eroberte Union bislang fünf Mal. Als "Trainer des Jahres" wurde Urs Fischer bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet, zuvor konnten bereits die Union-Trainer Uwe Neuhaus und Georgi Wassilev die Abstimmung gewinnen.

„Sportlerin des Jahres“ wurde Elena Semechin, Goldmedaillen-Gewinnerin im Para-Schwimmen in Tokio. Wasserspringerin Lena Hentschel und Bogenschützin Lisa Unruh belegten die Plätze 2 und 3. Beide gewannen bei den Olympischen Spielen in Tokio eine Bronzemedaille.

Als „Sportler des Jahres“ ausgezeichnet wurde bereits zum vierten Mal nach 2010, 2017 und 2019 Wasserspringer Patrick Hausding, zusammen mit Lars Rüdiger in Tokio die olympische Bronzemedaille vom 3-m-Brett gewann und bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele die deutsche Fahne in Stadion trug. Die Ruderer Olaf Roggensack und Martin Sauer, Silbermedaillen-Gewinner mit dem Deutschland-Achter in Tokio belegten Platz 2. Der 3. Platz ging an den Kanuten Tm Hecker, der bei Olympia Bronze im C2 gewann.  

Mit dem Sonderpreis der Sportmetropole zeichneten die Berliner Medien und CHAMPIONS-Organisatoren diesmal Prof. Dr. Bernd Wolfarth aus. Der Leiter der Sportmedizin von Union-Kooperationspartner, der Charité Berlin, und Leitendende Olympiaarzt des Deutschen Olympischen Sportbundes wurde zusammen mit seinem Team für die herausragende medizinische Betreuung des Berliner Spitzensports geehrt.

Pandemie-bedingt musste die Champions-Gala leider auch in diesem Jahr abgesagt werden. Stattdessen bekamen Mannschaftskapitän Christopher Trimmel und Cheftrainer Urs Fischer die Preise an der Alten Försterei überreicht und bedankten sich per Videobotschaft für die Auszeichnung.

Der 1. FC Union Berlin bedankt sich für die zahlreich abgegebenen Stimmen, gratuliert allen Preisträgerinnen und Preisträgern zu ihrem erfolgreichen Abschneiden und wünscht den Berliner Sportlerinnen und Sportlern ein erfolgreiches Jahr 2022. 

AFTV Videos