Guten Tag!

Eiserne Legenden starten in Hallensaison

Budenzauber:

Mi, 04. Dezember 2019
Eiserne Legenden starten in Hallensaison

Für die Traditionsmannschaft des 1. FC Union Berlin beginnt am 21.12.2019 die diesjährige Hallensaison. Über den Jahreswechsel 2019/2020 sind die Eisernen Legenden zu fünf Hallenturnieren eingeladen.

Das Team von Dr. Detlef Schwarz startet mit der Teilnahme bei einer Hallenturnier-Premiere, dem „Autohaus Faust GmbH Cup“ in Wittenberg. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Fußballsports in Piesteritz lädt der FC Grün-Weiß Piesteritz e. V. zum regionalen Hallenturnier mit sieben Mannschaften ein. Neben den Eisernen treten ein Moderatoren-Team des MDR von „Sport im Osten“, der 1. FC Lok Leipzig, eine Stadtauswahl Wittenberg, der FC Grün-Weiß Piesteritz, der Hallesche FC und als internationaler Gast der FK Teplice an.

Eine Woche später, noch vor dem Jahreswechsel, sind die Oldies zum „Walter-Fritzsch-Turnier“ in Dresden unterwegs. In der Vorrunde wird wieder der 1. FC Lok Leipzig sowie die Borussia aus Dortmund unter den Gegnern der Eisernen sein.

Beide Hallenturniere nutzt Coach Detlef Schwarz für die Vorbereitung des Höhepunktes im Winter 2019/2020: dem AOK-Traditionsmasters in Berlin. Auch in diesem Jahr findet das Turnier wieder über zwei Tage statt. Den Auftakt in Ihrer Gruppe bestreiten die Rot-Weißen gegen Werder Bremen, am Abend des ersten Turniertags folgt das stets stimmungsvolle Stadtderby gegen Hertha BSC. Den zweiten Turnier-Tag eröffnet der 1. FC Union Berlin gegen Tennis Borussia.

Am Sonnabend des gleichen Wochenendes, dem 11.01.2020, vertritt ein zweites Team der Eisernen Legenden den Verein beim „Sparkasse Niederlausitz Traditionsturnier“ in Senftenberg. Union wird auch dort gut besetzt sein, da für das Traditionsteam aktuell etwa 40 ehemalige Kicker des Vereins im Kader stehen.

Nach aktueller Planung beschließt die Traditionsmannschaft ihre Budenzaubersaison am 17.01.2020 in Gera. Bereits zum 22. Geraer Oldie-Turnier treffen sich in der Panndorfhalle vor stimmungsvoller Kulisse acht Teams zum Wettbewerb um die „Ur-Krostitzer-Pokale“. In Ostthüringen sind die Stadtauswahl Gera, der HSV, der FC Carl-Zeiss-Jena, der 1. FC Köln, ein Team „Bundesligaauswahl“ mit Spielern aus den neuen Bundesländern, der 1. FSV Mainz 05, Eintracht Frankfurt und die Eisernen Legenden am Start. Seit Jahren ist in Gera der Förderverein Kinder- und Jugendfußball e. V. der Veranstalter des Turniers, alle Erlöse des Abends kommen der Nachwuchsarbeit zugute, weshalb die Teilnahme an diesem Turnier den Oldies stets eine Herzensangelegenheit ist.

Mannschaftsleiter Dirk Jürschik freut sich über die Entwicklung der Turniere und auf eine immer höher werdende sportliche Qualität sowie die vollen Ränge in den jeweiligen Hallen. Ein Großteil der Plätze wird von der treuen Fangemeinde Unions besetzt. Die Nähe zu den Fans ist ein zusätzlicher Ansporn für die Legenden, auf dem Platz attraktiven und erfolgreichen Fußball zu zeigen und den ein oder anderen Titel nach Köpenick zu holen.

Die Hallenturniere in der Übersicht:

  • 21.12.2019 | ab 15:30 Uhr | Autohaus Faust GmbH Cup, Stadthalle Wittenberg
  • 28.12.2019 | ab 14:00 Uhr | Walter-Fritzsch-Turnier, BallsportARENA Dresden
  • 11.01.2020 | ab 13:00 Uhr | Sparkasse Niederlausitz Traditionsturnier, Niederlausitzhalle Senftenberg
  • 11.01.2020 | ab 16:30 Uhr | AOK Traditionsmasters, Max-Schmeling-Halle Berlin
  • 12.01.2020 | ab 13:00 Uhr | AOK Traditionsmasters, Max-Schmeling-Halle Berlin
  • 17.01.2020 | ab 18:00 Uhr | Ur-Krostitzer Oldie-Pokal, Panndorfhalle Gera