Schon gefrühstückt?

Union zu Gast in Kiel

Wichtige Aufgabe im Norden:

Do, 28. Februar 2019
Union zu Gast in Kiel

Am Freitag, dem 01.03.2019 gastiert der 1. FC Union Berlin im Holstein-Stadion bei der KSV Holstein. Der Anstoß der Begegnung im Rahmen des 24. Spieltages erfolgt um 18:30 Uhr.

Rückblick auf den 23 Spieltag: Union mit Heim-Remis, Kiel bezwingt auswärts Bochum

Am vergangenen Spieltag empfing der 1. FC Union Berlin den DSC Arminia Bielefeld im Stadion An der Alten Försterei. Nach 23 Minuten konnten sich die rot-weißen Hausherren absetzen: nach einer Flanke von Ken Reichel wurde der erste Kopfball von Joshua Mees noch pariert, den Abpraller konnte der 22-Jährige aber zur Führung verwerten. Nach der Pause fand die Arminia besseren Zugriff auf das Spiel und erzielte in der 62. Minute durch Jonathan Clauss den Ausgleich. Dabei blieb es bis zum Schluss, die Partie endete 1:1.

Holstein Kiel war zu Gast beim VfL Bochum und setzte die Gastgeber von Beginn an unter Druck. Nach einer halben Stunde gelang Alexander Mühling die Führung für die KSV, nur zwei Minuten später erhöhte Janni Serra per Elfmeter zum 2:0. Die Kieler spielten weiter nach vorn und konnten so noch vor der Pause die Führung ausbauen. Masaya Okugawa erzielte nach einem Abpraller in der 41. Minute das 3:0. In der zweiten Halbzeit gelang dem VfL durch Simon Zoller späte Ergebniskorrektur: in der 77. Minute verkürzte der Bochumer zum 3:1-Endstand.

Die Bilanz: In Zweitliga-Begegnungen hat Union die Nase gegen Holstein Kiel vorn

Insgesamt sind die Eisernen bisher zehnmal auf die Kieler SV Holstein getroffen. Die Statistik erzählt eine Geschichte von Begegnungen auf Augenhöhe: drei Siege, drei Remis, und vier Niederlagen sind aus Berliner Sicht zu verbuchen. In den Zweitliga-Duellen hat der 1. FC Union Berlin jedoch die Nase vorn. Zwei der drei Partien gegen die Störche hat Union gewonnen, die dritte ging unentschieden aus. Einer der beiden Siege konnte im Hinspiel der Saison 2018/19 durch zwei späte Tore von Grischa Prömel (90.) und Sebastian Polter per Fallrückzieher (90.+4) errungen werden.

Auf den Schützen des ansehnlichen Tors zum 2:0 wird Cheftrainer Urs Fischer jedoch verzichten müssen. Sebastian Polter fällt wegen einer Verletzung am Mittelfuß weiterhin aus. Abgesehen von Polter hat Fischer aber Zugriff auf seinen kompletten Kader. Bei Holstein Kiel sieht es weniger rosig aus: Mit David Kinsombi, Kingsley Schindler und Aaron Seydel fallen mindestens drei Akteure aus. Auch Vize-Kapitän Dominik Schmidt klagt über eine gereizte Achillessehne, sein Einsatz ist noch unklar.

Union-Coach Urs Fischer schätzt die KSV Holstein als starken Gegner ein:

„Uns erwartet ein schwieriges, interessantes Spiel gegen eine Mannschaft, die seit Saisonbeginn gut drauf ist und vor allem zu Hause gut und erfolgreich spielt. Eine Mannschaft, die eine enorme Qualität in der Vorwärtsbewegung hat, auf die wir uns einstellen müssen. Von daher wird das sicher eine interessante Aufgabe für uns“ , so der 53-Jährige in der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Serviceinfos: Der Gästeblock ist ausverkauft

Der Gästeblock in Kiel ist restlos ausverkauft.

Auswärtsreisende können kostenlos per Shuttlebus vom Kieler Hauptbahnhof zum Holsteinstadion und zurückgebracht werden, auch für PKW-Reisende wird ein zentraler Parkplatz mit Busshuttle eingerichtet. Weitere Infos können dem Fanbrief entnommen werden.

Wer nicht live im Stadion mit dabei sein kann, bleibt wie gewohnt über den Liveticker (ab ca. 60 Minuten vor Spielbeginn) oder die Social-Media-Kanäle der Eisernen immer auf dem aktuellen Stand.