Mahlzeit!

Union zu Gast auf Schalke

Mit Selbstvertrauen in den Ruhrpott:

Do, 28. November 2019
Union zu Gast auf Schalke

Am kommenden Freitag, dem 29.11.2019, wird der 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga mit der Partie des 1. FC Union Berlin gegen den FC Schalke 04 eingeläutet. Der Anstoß erfolgt um 20:30 Uhr in der VELTINS-Arena.

Rückblick auf den letzten Spieltag: Union besiegt Spitzenreiter, Schalke gewinnt in Bremen

Der vergangene Spieltag verlief für beide Mannschaften positiv. Der 1. FC Union Berlin besiegte den Tabellenführer Borussia Mönchengladbach an der Alten Försterei mit 2:0. Die frühe Führung durch Anthony Ujah in der 15. Minute überraschte die Fohlen, die nur schwer ins Spiel zurückfanden. In der Nachspielzeit konnte Sebastian Andersson die Führung auf 2:0 ausbauen (91.) und damit Union drei wichtige Punkte sichern.

Auch für den FC Schalke 04 war es ein erfolgreicher Spieltag. Die Knappen setzten ihren Auswärtstrend fort und siegten in Bremen mit 2:1. Amine Harit (43.) und Benito Raman (54.) verhalfen ihrem Verein damit zum 5. Platz in der aktuellen Bundesligatabelle.

Gegnercheck: Bundesligagröße gegen Aufsteiger

Der 1. FC Union Berlin traf bereits vier Mal auf Schalke, dreimal davon im Rahmen von Test- beziehungsweise Benefizspielen, einmal im DFB-Pokalfinale der Saison 2000/2001. Dort unterlagen die Köpenicker den Knappen mit 0:2.

Die Bundeligagröße aus Gelsenkirchen hatte turbulente letzte Jahre. Während ihnen in der Saison 2017/18 noch die Vizemeisterschaft gelang, kämpften sie nur knapp ein Jahr später gegen den Abstieg. Seit David Wagner im Sommer 2019 die Mannschaft übernommen hat, findet sich der mehrfache Europa- und Champions League-Teilnehmer in der oberen Tabellenhälfte wieder.

Im Team des Aufsteigers weiß man um das Standing des etablierten Gegners, ist sich aber auch der eigenen Stärken bewusst: „Das wird eine schwere Aufgabe. Die Mannschaft ist sehr organisiert, steht kompakt – mit und ohne Ball. Sie versuchen immer wieder ins Gegenpressing zu gehen und setzen den Gegner unter Druck. Nach Balleroberungen gelingt ihnen ein schnelles, direktes Umschaltspiel. Wir wissen, was uns erwartet und es gilt dagegen zu halten, damit sie ihre Stärke nicht auf den Platz bringen. Wir brauchen einen optimalen Tag, müssen eine sehr gute Leistung abrufen und ich glaube, das Wettkampfglück muss auch auf unserer Seite sein. Aber auch auf Schalke besteht für uns die Möglichkeit zu gewinnen, wir haben ja 90 Minuten Zeit“, so Union-Trainer Urs Fischer auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Die Eiserenen müssen ohne Suleiman Abdullahi sowie Joshua Mees auskommen, die nach ihren Verletzungen noch nicht wieder ganz einsatzbereit sind. Außerdem fehlen die Langzeitverletzen Grischa Prömel, Laurenz Dehl und Akaki Gogia, die weiterhin an ihrer Rückkehr arbeiten.

Serviceinfos

Der Gästesektor ist ausverkauft. Gut 5.000 Unioner werden ihre Mannschaft auf Schalke unterstützen, einige nutzen zur Anreise den Sonderzug des Eisernen V.I.R.U.S. e.V.

Wer nicht vor Ort dabei sein kann, kann das Spiel wie immer über die Social Media-Kanäle des 1. FC Union Berlin oder den Union-Liveticker verfolgen.

AFTV Videos