NOCH oder SCHON online???

Union reist nach Leverkusen

Rückrundenstart im Rheinland:

Fr, 07. Januar 2022
Union reist nach Leverkusen

Im ersten Rückrundenspiel der aktuellen Saison tritt der 1. FC Union Berlin am kommenden Sonnabend beim Tabellenvierten Bayer 04 Leverkusen an. Um 15:30 Uhr startet Union in der BayArena in das neue Spieljahr. Auf einen Leverkusener freuen sich die Köpenicker ganz besonders.

Wie lief das Hinspiel?

Das jüngste Aufeinandertreffen war gleichbedeutend mit dem Saisonstart und dem ersten Heimspiel in der Spielzeit 2021/22. Beide Teams steckten dabei die sehenswertesten Szenen in die Anfangs- und Schlussphase. Zu dieser Zeit stand Robert Andrich noch bei Union unter Vertrag, bevor er Mitte August vergangenen Jahres zur Werkself wechselte. Für die Eisernen absolvierte der 27-Jährige 66 Spiele, konnte sechsmal treffen und neun Assists beisteuern.

Bereits in der 7. Minute markierte Taiwo Awoniyi den ersten Saisontreffer für die Eisernen. Bayers Moussa Diaby bremste nur vier Minuten später mit seinem Ausgleich die Köpenicker Euphorie. Danach passierte lange Zeit wenig, erst in den letzten 20 Minuten zogen beide Mannschaften nochmal deutlich an und suchten die Entscheidung. Der Lucky Punch gelang allerdings keinem Team. Der ausführliche Spielbericht des Hinspiels ist hier nachzulesen.

Der Gegnercheck

Sieben Spiele. Fünf Siege. Leverkusens Start in die Saison verlief aus Sicht des neuen Trainers Gerardo Seoane beinahe optimal. In diesen sieben Partien kristallisierte sich auch schon heraus, wo Bayers Stärken liegen. Allein in diesen Spielen erzielten sie 20 Treffer, bis zum Ende der Hinrunde verdoppelten sie ihre Tore nochmal. Leverkusens Offensivreihe ist damit fast Ligaspitze: Nur Bayern und der BVB trafen häufiger.

Bezüglich der Offensivkraft der Werkself ist Patrik Schick besonders hervorzuheben. 16-mal zappelte der Ball nach Abschlüssen des Tschechen im Netz. Gegen Greuther Fürth (7:1) gelang dem 25-Jährigen sogar der erste Viererpack seiner Profikarriere. Auch Florian Wirtz hat einen großen Anteil an der starken Hinrunde. Der erst 18-Jährige Spielmacher ist mit fünf Toren und acht Vorlagen bei den unter 23-Jährigen bester Scorer der Bundesliga.

Der Schweizer Seoane fand bereits zu Beginn der Saison die seiner Meinung nach passende taktische Ausrichtung für die junge Leverkusener Mannschaft. In 15 von 17 Bundesligapartien lief Bayer in einem 4-2-3-1 mit einer klassischen Doppelsechs, zwei schnellen Außenspielern und idealerweise Florian Wirtz hinter dem Mittelstürmer Patrik Schick auf.

Personal

Pawel Wszolek und Sheraldo Becker befinden sich aufgrund eines positiven Corona-Tests in häuslicher Isolation und fallen somit aus. Für Laurenz Dehl steht nach seiner Operation noch Aufbautraining auf dem Plan, dazu fehlt Taiwo Awoniyi aufgrund seiner Teilnahme am Afrika-Cup.

Stimmen vor dem Spiel

Union-Cheftrainer Urs Fischer: „Das ist ein schwieriges Spiel zum Rückrundenstart. Bayer hat eine sehr gute Mannschaft mit individueller Qualität. Man kann die Handschrift des neuen Trainers klar erkennen – sie agieren aggressiv in Zone 2 und sind sehr gefährlich im Umschaltspiel.“

Über das Wiedersehen mit Robert Andrich sagte Fischer folgendes: „Er hat eine tolle Entwicklung gemacht, für die er selbst verantwortlich ist. Bei seinem Wechsel war ein weinendes und lachendes Auge mit dabei. Ich habe mich für ihn gefreut, war aber auch enttäuscht, dass wir einen solchen Spieler verloren haben."

Serviceinfos: Geisterspiele in NRW

Seit dem 28. Dezember 2021 werden in Nordrhein-Westfalen Großveranstaltungen nur noch ohne Zuschauer ausgetragen. Somit findet die Partie am kommenden Sonnabend als Geisterspiel statt.

Das Spiel wird live auf Sky übertragen. Wie gewohnt informiert Union auch im vereinseigenen Live-Ticker über die Partie.

AFTV Videos