Alles okay?

Union reist nach Dortmund

In der englischen Woche:

Di, 20. April 2021
Union reist nach Dortmund

Am Mittwoch, dem 21.04.2021 gastiert der 1. FC Union Berlin bei Borussia Dortmund. Anpfiff der Partie ist um 20:30 Uhr.

Rückblick auf den vergangenen Bundesliga-Spieltag

Auch im 14. Heimspiel in Folge bleiben die Köpenicker nach dem 2:1-Erfolg über den VfB Stuttgart zuhause ungeschlagen. Nach zweifacher Vorlage durch Kapitän Christopher Trimmel war es zunächst Grischa Prömel in der 20. Spielminute, der das Leder per Flugkopfball im Tor versenkte, ehe Petar Musa kurz vor dem Pausenpfiff (43.) auf 2:0 erhöhte. Auch der frühe Anschlusstreffer der Schwaben kurz nach Wiederanpfiff durch den eingewechselten Philipp Förster (49.) reichte am Ende nicht gegen eine kämpferisch starke Leistung der Unioner. Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier.

Den Abschluss des 29. Bundesliga-Spieltages bildete die Partie von Borussia Dortmund gegen den SV Werder Bremen. Trotz des frühen Gegentreffers durch Milot Rashica (14.) setzten sich die Hausherren mit 4:1 durch und bleiben damit weiterhin im Rennen um einen der Champions-League-Plätze. Die Tore für die Dortmunder erzielten Giovanni Reyna (29.), Erling Haaland (34., 38.) per Doppelpack und Mats Hummels kurz vor Schluss (87.). Der Spielbericht zur Partie kann hier nachgelesen werden.

Ausgangslage

Mit 43 Punkten stehen die Eisernen auf dem achten Tabellenplatz. Aufgrund des 4:0-Heimsiegs der Gladbacher gegen Frankfurt zog die Borussia bedingt durch das bessere Torverhältnis an den punktgleichen Köpenickern vorbei und die Eisernen rutschten in der Tabelle einen Platz nach unten. Verfolger Freiburg fuhr ebenso einen Dreier ein, bleibt aber weiterhin mit drei Punkten Abstand hinter den Unionern.

Ohne Pause ging es für die Mannschaft von Urs Fischer am Montagmorgen in die Vorbereitung auf das Spiel gegen Borussia Dortmund.

Gegnercheck

Borussia Dortmund steht nach dem 29. Spieltag auf dem fünften Tabellenplatz und kämpft weiterhin um einen der begehrten Champions-League-Plätze. Nach dem Viertelfinalaus in der Königsklasse stehen die Dortmunder noch im Halbfinale des DFB-Pokals und treffen dort auf den Zweitligisten Holstein Kiel.

Im letzten Aufeinandertreffen mit Union schafften es die Borussen erneut nicht, drei Punkte aus dem Stadion An der Alten Försterei zu entführen. Union siegte an der Alten Försterei mit 2:1, somit verbuchen beide Mannschaften bisher jeweils Heimsiege in ihren bisherigen Begegnungen (2x Pokal und 3x Bundesliga).

Trainiert wird die Mannschaft von Edin Terzic, der im Dezember 2020 als ehemaliger Co-Trainer von Lucien Favre die Cheftrainerposition einnahm. Fest steht, dass der Deutsch-Kroate ab der kommenden Saison wieder eine andere Position im Verein übernehmen wird, da die Borussen ab dem Sommer vom derzeitigen Borussia Mönchengladbach-Trainer Marco Rose trainiert werden.

Auf der Pressekonferenz kommentierte Union-Trainer Urs Fischer das kommende Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund: „Uns erwartet eine sehr schwierige Aufgabe. Sie sind in der Champions League ausgeschieden, haben aber zwei sehr gute Spiele gegen Manchester City gemacht. Sie werden auch jetzt wieder versuchen oben anzugreifen, um sich einen der Champions-League-Plätze zu sichern. Sie kommen mit Geschwindigkeit, versuchen den Gegner zu locken, um dann zuzuschlagen. Wir brauchen einen perfekten Tag, um dort was zu holen. Aber es ist möglich."

Personal

Beim Auswärtsspiel gegen die Borussen muss Union-Trainer Urs Fischer aufgrund von Verletzungen auf Anthony Ujah, Sheraldo Becker, Leon Dajaku und Taiwo Awoniyi verzichten.

Informationen zum Spiel

Die Partie wird live auf Sky übertragen. Wie gewohnt informiert Union auch über den vereinseigenen Live-Ticker über das Spielgeschehen. Zudem bieten die Eisernen die Möglichkeit, den Audiokommentar zum Spiel live in der Union-App zu verfolgen.

AFTV Videos