Du hier? Toll! Wir auch.

Union doppelt vertreten

Tor des Jahres 2022:

So, 15. Januar 2023
Union doppelt vertreten

Zweimal durften sich Spieler des 1. FC Union Berlin im vergangenen Jahr 2022 über den Titel “Tor des Monats” freuen. Andreas Voglsammer im Januar sowie das Duo Sven Michel und Kevin Behrens im April. Nun geht es zur Abstimmung für das “Tor des Jahres”.

Der mittlerweile beim FC Millwall spielende Andreas Voglsammer erzielte sein Titeltor im Achtelfinale des DFB-Pokals im Derby gegen Hertha BSC. Die frühe Führung im Berliner Olympiastadion markierte der ehemalige Union-Stürmer bereits in der 11. Minute. Voglsammer gelang es, eine etwas zu weit geratene Flanke von Max Kruse dank engagierter Leistung noch mit dem rechten Fuß zu erreichen und artistisch, über Herthas Abwehrspieler Boyata und Torhüter Schwolow hinweg, im langen Eck unterzubringen.

Treffer Nummer Zwei geht auf das Konto von Sven Michel und Kevin Behrens, im Spiel gegen RB Leipzig markierten beide Offensivkräfte den sehenswerten Siegtreffer in der 89. Minute. Nach Zuspiel von Sheraldo Becker legte Michel den Ball per „no-look-Pass“ mit der Hacke in den Rücken der Abwehr, wo der heraneilende Behrens den Ball mit Tempo und Präzision im Tor der Leipziger unterbrachte. Spiel gedreht, drei Punkte eingefahren und sich für das bittere Halbfinalaus im DFB-Pokal drei Tage zuvor revanchiert.

Jetzt sind alle Unioner gefragt! Bis zum Sonntag, dem 29.01.2023 um 00:00 Uhr, kann hier für eines der beiden Tore abgestimmt werden.

AFTV Videos