Hallo und guten Abend.

Union-Fans im Trainingslager

Eiserne unterwegs:

Mo, 09. Januar 2023
Union-Fans im Trainingslager

Wenn es für den 1. FC Union Berlin ins Trainingslager geht, dann sind auch die Fans der Eisernen mit dabei. So auch im Falle des diesjährigen Aufenthaltes in Campoamor, bei dem die Mannschaft auf gutgelaunte Unterstützung zählen durfte.

Viele Wege führen nach Spanien

Egal ob aus der Hauptstadt oder dem Rest des Landes, Union-Fans kennen keine Grenzen und folgen ihrem Team von überall her – und auch überall hin. Wolfgang Österreich aus Berlin und sein Reisegefährte Frank Lehninger aus Darmstadt sind langjährige Unioner und in diesem Januar nicht zum ersten Mal bei der Mannschaft in einem Trainingslager. Für sie ist es ein Highlight des Jahres, kaum sonst einmal kann man so oft so nah an der Mannschaft sein und sogar in regelmäßigen Kontakt mit den Spielern und Trainern treten. Und wenn man zum Jahresbeginn dem deutschen Winterwetter entfliehen und stattdessen unter der spanischen Sonne „seiner“ Mannschaft zuschauen kann, so schlägt man gewissermaßen zwei Fliegen mit einer Klappe. Ob Huelva, Jerez de la Frontera, Oliva Nova oder jetzt Campoamor, Wolfgang war schon überall dabei, Kumpel „Lenin“ ist noch nicht so lange dabei, aber freut sich trotzdem jedes Mal aufs Neue.  

Sommer, Sonne, Sonnenschein und Union

In einer kleinen Finka nicht weit weg von den Trainingsplätzen sind die beiden untergekommen, gut ausgestattet und in ruhiger Lage, damit man sich nach einem langen Tag mit zwei Trainingseinheiten am Abend auch mal entspannen kann. Der alljährliche Höhepunkt der Fanreise ist auch für die beiden natürlich der Mannschafts-, bzw. Fanabend. Da wurden und werden in lockerer Runde beim gemeinsamen Essen viele Wünsche nach Gesprächen und Fotos mit Spielern und Trainern oder einfach des Zusammenseins stets erfüllt. Auch an den letzten Tagen des Trainingscamps sind die beiden vor Ort, wenn die Profis bei immer höher werdenden Temperaturen schwitzen. Und auch wenn das Ende der Union-Zeit in Spanien schon absehbar ist, so ist keine Wehmut dabei – man freut sich einfach aufs nächste Mal.

Zitat des Tages: „Ich bin noch nicht so ein Profi wie Wolfgang, ich war erst viermal dabei.“ – so Frank im Interview bei AFTV.

Die Tagebucheinträge im Überblick:

Tag 1

Tag 2

Tag 3

Tag 4

Tag 5

Tag 7