Kiek an. Gleich Mittag ...

Neuzugang am freien Nachmittag

Tag vier in Windischgarsten:

Do, 11. Juli 2019
Neuzugang am freien Nachmittag

Auch am vierten Tag des österreichischen Trainingslagers versammelte sich das Team von Urs Fischer wie gewohnt ab 08:00 Uhr im Frühstücksraum, um sich für das anstehende Vormittagstraining zu stärken.

Nach dem obligatorischen Aufwärmen teilte das Trainerteam den Kader in zwei Hälften. Während Co-Trainer Markus Hoffmann mit einem Team auf engem Raum unterschiedliche Passübungen mit verschiedenen Arten von Bällen üben ließ, arbeitete Athletik-Trainer Martin Krüger mit dem Rest des Kaders an der Koordination. Die Life Kinetik-Übungen des 39-Jährigen verlangten von den Eisernen höchste Konzentration und sorgten für den ein oder anderen Lacher aufseiten der mitgereisten Fans. Im Anschluss lag der Fokus der heutigen Trainingseinheit im schnellen Umschaltspiel und Angriffen über die Außenbahnen, auch der Torabschluss kam dabei nicht zu kurz.

Im Gegensatz zu den vergangenen Tagen verzichtete das Trainerteam am Donnerstag auf eine zweite Trainingseinheit auf dem Rasen. Den freien Nachmittag nutzten die Profis zur aktiven Erholung im Spa-Bereich, dem Besuch beim Physio-Team oder auch einfach, um sich Ort umzusehen. Während die Spieler den Nachmittag zur Regeneration nutzten, nahm das Trainerteam einen alten Bekannten in Empfang. Suleiman Abdullahi, der seine nigerianische Heimat zuletzt aufgrund von Passproblemen nicht verlassen konnte, traf um 15:47 Uhr im Team-Hotel ein. Nach einer kurzen Begrüßung durfte der 22-Jährige sein Zimmer beziehen, um sich von den Reisestrapazen der letzten Stunden zu erholen.

Am morgigen Freitag steht für die Eisernen nicht nur das Vormittagstraining (10:00 Uhr) auf dem Programm, am Abend absolviert das Team von Urs Fischer außerdem das zweite Testspiel der Vorbereitung. Dabei trifft der 1. FC Union Berlin auf den österreichischen Zweitligisten SV Ried, der Anpfiff in der Windischgarstener DANA Arena erfolgt um 18:00 Uhr.

AFTV Videos