Guten Morgen gewünscht!

Hosiner zum Medizincheck bei neuem Klub erwartet

Österreicher vor Abschied:

Di, 10. Juli 2018
Hosiner zum Medizincheck bei neuem Klub erwartet

Der 1. FC Union Berlin und sein österreichischer Angreifer Philipp Hosiner werden aller Voraussicht nach zukünftig getrennte Wege gehen. Für den 29-Jährigen steht in den nächsten Tagen der Medizincheck bei seinem neuen Verein auf dem Programm.

Seit dem 01.07.2016 trug Hosiner das Trikot der Eisernen, bei denen er auf insgesamt 47 Pflichtspieleinsätze zurückblicken kann (44 Zweitliga-, 3 DFB-Pokalspiele). In dieser Zeit gelangen ihm für die Köpenicker 8 Treffer und 3 Vorlagen. Zuvor spielte der ehemalige österreichische Nationalspieler unter anderem für den 1. FC Köln, Stade Rennes, FK Austria Wien und Admira Wacker Mödling.

Hosiner hat das Mannschaftshotel „Klosterpforte“ im nordrheinwestfälischen Marienfeld bereits verlassen, nachdem er sich von seinen Mitspielern sowie dem Trainer- und Funktionsteam verabschieden konnte.