Oh. So spät schon? :-o

Ein weiterer Schritt Richtung Selbständigkeit

Fr, 02. Mai 2003
Der Verein hat nach umfangreichen und vertraulichen Verhandlungen mit der Sportwelt Beteiligungsgesellschaft mbH Düsseldorf seinen eigenen wirtschaftlichen Handlungsspielraum zurückgewonnen. Dazu wurden mit Vertragsabschluss vom 21. Februar 2002 80 % der Anteile an der 1. FC Union Marketing GmbH erworben.



Damit ist der Verein alleiniger Gesellschafter der 1. FC Union Marketing GmbH in Berlin.



Der Verein wird in Zukunft aber insbesondere Herrn Dr. Kölmel gegenüber freundschaftlich sowie wirtschaftlich verbunden bleiben. Trotz aller Turbulenzen der letzten Jahre am neuen Markt und der damit verbundenen Probleme bei der Kinowelt Medien AG hat der 1. FC Union Berlin immer loyal zur Person Dr. Michael Kölmel gestanden.



Der Verein hat sich verpflichtet, seine Darlehensverbindlichkeiten gegenüber Herrn Dr. Kölmel schon in der 2. Bundesliga von Jahr zu Jahr abzutragen.



Des Weiteren verpflichtet sich der Verein, einen vereinbarten Prozentsatz aus der zentralen oder einer etwaigen dezentralen TV-Vermarktung an Herrn Dr. Kölmel oder eine seiner Vermarktungsgesellschaften abzuführen.



Die vereinseigene 1. FC Union Marketing GmbH wird unter der Geschäftsführung von Herrn Ralf Büttner ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen. Bislang stehen 62 wirtschaftliche Partner zu Eisern Union. Für die neue Saison möchte die Marketing GmbH 1 bis 2 national operierende Marken verpflichten. In Verbindung damit wird ein Werbe- und Marketingkonzept in Zusammenarbeit mit der sehr erfolgreich operierenden Werbeagentur Scholz und Friends erarbeitet.